16-Zoll-MacBook Pro könnte mit 96-W-USB-C-Adapter debütieren

Das 13-Zoll- und 15-Zoll-MacBook Pro – 2019 mit einigen Hardware-Upgrades aufgefrischt – sind bereits ein Kraftpaket unter den Laptops. Macs können sicherlich liefern, wenn sie an ihre Grenzen gebracht werden. Im 13-Zöller kommt Intel Core i5 Prozessor zum Einsatz, während Intel Core i7 und i9 in der 15-Zoll-Variante für die Bearbeitung verschiedener Aufgaben verwendet werden.

Schon seit einiger Zeit kursieren Gerüchte über ein 16-Zoll MacBook Pro. Laut Chongdiantou (Via) gibt es kürzlich ein Leck, das darauf hindeutet, dass das gemunkelte 16-Zoll-MacBook Pro möglicherweise mit einem 96-W-USB-C-Netzteil verkauft wird. Zur Erinnerung: Das 15-Zoll-MacBook Pro ist mit einem 87-W-USB-C-Netzteil ausgestattet.

16-Zoll-MacBook Pro könnte mit 96-W-USB-C-Adapter debütieren

Durchgesickertes Bild

Das 96-W-USB-C-Netzteil hat A2166 als Modellnummer und hat die gleiche Größe wie das 87-W-USB-C-Netzteil, das von der unbekannten Quelle auf Wechat behauptet wird. ChargerLAB hat die Screenshots der Leaks von Chongdiantou getwittert.

16-Zoll-MacBook Pro könnte mit 96-W-USB-C-Adapter debütieren

Quelle

Obwohl dies ein Leck ist, können wir immer noch nicht einfach die Möglichkeiten aufzeigen, dass es Realität wird. Chongdiantou hatte bereits früher für Lecks gesorgt, wie im Fall der 18-W-USB-C-Adapter, und diese erwiesen sich ausnahmslos als wahr, als es nach 4 Monaten mit den iPad Pro-Modellen auf den Markt kam.

Laut Chongdiantou wird das angebliche 16-Zoll-MacBook Pro möglicherweise mit einem 96-W-USB-C-Netzteil verkauft. Das MacBook könnte Pro Display XDR enthalten

Pro Display XDR unterstützt 96 W Host-Laden

Apple stellt auch sein Pro Display XDR vor, das diesen Herbst kommt und bis zu 96 W Pass-Through-Ladung ermöglichen wird. Es wird keine Überraschung sein, wenn Pro Display XDR mit dem 16-Zoll-Macbook Pro ausgestattet ist, da alle vorhandenen tragbaren Geräte, die Apple herstellt, nicht so viel Strom benötigen.

Im Moment können wir alles spekulieren, was wir wollen, aber wir können uns bei nichts sicher sein. Wir empfehlen Ihnen, die Ankündigung von offiziellen Quellen abzuwarten und bis dahin alles Überzeugende herauskommt, werden wir Sie auf dem Laufenden halten.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest