Laut Huawei-Manager soll der Preis für 5G-Telefone in ein oder zwei Jahren sinken

Das Jahr 2019 kann als das Jahr der innovativen Smartphones bezeichnet werden. Im letzten Jahr wurden einige Features eingeführt. Zuerst das All-Screen-Design, dann die motorisierte Pop-up-Kamera.

Dann kamen die faltbaren Handys von Samsung und Huawei hinzu. Alles in allem haben Smartphone-OEMs also versucht, etwas Neues und Out-of-the-Box in ihre Smartphones zu bringen.

Laut Huawei-Manager soll der Preis für 5G-Telefone in ein oder zwei Jahren sinken

Galaxy Fold

Tatsächlich gab es im Jahr 2019 einige Smartphones, die mit 5G-Unterstützung ausgestattet waren. Und dem gleichen Trend folgend, kann 2020 das Jahr der 5G-betriebenen Smartphones sein, insbesondere der Flaggschiffe.

Laut einem aktuellen Bericht arbeiten Smartphone-Hersteller daran, die Kosten für 5G-Smartphones dank der günstigen Chipsätze von Qualcomm und sogar MediaTek zu senken.

Huaweis Präsident für die 5G-Produktlinie, Yang Chaobin, hat erklärt, dass der Preis der 5G-Smartphones wahrscheinlich bis Ende 2020 oder Anfang 2021 bei rund 150 US-Dollar liegen könnte.

Laut Huawei-Manager soll der Preis für 5G-Telefone in ein oder zwei Jahren sinken

Chaobin kommentierte auch, dass die gesamte Bedeutung der Kommunikationstechnologie darin besteht, das Kundenerlebnis zu verbessern und die Benutzerkosten zu senken.

Insbesondere hat Huawei 2019 auch eine Reihe von 5G-Smartphones auf den Markt gebracht, wie die Huawei Mate 30 5G-Serie, Mate 20X 5G, Mate X 5G, Nova 6 5G usw.

Tatsächlich hat Huawei über 6,9 Millionen 5G-Smartphones ausgeliefert. Darüber hinaus wurden nach Angaben einer chinesischen Forschungsagentur im Dezember 2019 rund 5 Millionen 5G-Smartphones verkauft, und es wird erwartet, dass es im Jahr 2020 weiter wächst.

Laut einem Huawei-Manager wird der Preis des 5G-Smartphones dank der günstigen Chipsätze von Qualcomm und MediaTek sinken.

Huaweis 5G-fähiger Kirin 990-Chipsatz

Zu beachten ist auch, dass die 5G-Smartphones zwar in großer Zahl verkauft wurden, die Mehrheit der Telefone jedoch in China von OEMs wie Xiaomi, Huawei und Vivo verkauft wurde.

Der Hauptgrund dafür ist, dass 5G-Dienste in China bereits von chinesischen Netzbetreibern kommerziell genutzt wurden. Abgesehen von China sind Südkorea und die USA zwei Länder, die über kommerzielle 5G-Dienste verfügen.

Außerdem wird erwartet, dass die 5G-Dienste in einem der wichtigsten Smartphone-Märkte der Welt, nämlich Indien, gestartet werden.

Und wenn alles nach Plan läuft, wird der Verkauf von 5G-Smartphones anziehen und wir könnten viele günstige 5G-Smartphones auf dem Smartphone-Markt sehen.

Lassen Sie uns in den Kommentaren unten wissen, ob Sie ein 5G-Smartphone besitzen oder nicht?

Facebook Twitter Google Plus Pinterest