Nach Tumblr gibt die LGBTQ-Dating-App SCRUFF den Forderungen von Apple nach und verbietet Bikinis und Unterwäsche auf Profilfotos

HINWEIS: Hier finden Sie alle aktuellen und aktuellen Nachrichten zum Verbot von Tumblr-Inhalten für Erwachsene sowie zu seinen Alternativen.

Es ist allgemein bekannt, dass die Präsenz im App Store von Apple für die meisten App-basierten Unternehmen so wichtig ist. Dies wurde erneut deutlich, als Tumblr ankündigte, fast alle Arten von Inhalten für Erwachsene von seiner Plattform zu verbannen, nachdem seine App von dem in Cupertino ansässigen Unternehmen aus dem App Store entfernt wurde.

Nun hat ein weiterer beliebter Dienst Scruff bekannt gegeben, dass seine iOS-App Anfang dieses Jahres vom Marktplatz gebootet wurde, nachdem festgestellt wurde, dass sie gegen die App Store-Richtlinien verstößt.

Diese Enthüllung wurde von keinem Geringeren als Scruff-CEO Eric Silverberg in einem Beitrag auf der offiziellen Scruff-Website gemacht.

Heutzutage wird die meiste Software über App-Stores vertrieben, und folglich sind App-Inhaltsrichtlinien eine direkte Erweiterung der App-Store-Inhaltsrichtlinien. Einfach ausgedrückt, müssen alle schwulen und queeren Apps die Inhaltsrichtlinien des App-Stores durchsetzen oder riskieren, vollständig aus den App-Stores entfernt zu werden, und dies ist SCRUFF Anfang dieses Jahres passiert. Wäre diese Entfernung dauerhaft gewesen, wäre sie für unser Unternehmen und unsere Gemeinschaft verheerend gewesen

Natürlich wurde die App aufgrund von nicht jugendfreien Inhalten entfernt. Um dies zu mildern, hat Scruff seine Richtlinien aktualisiert, um Dinge wie Jockstraps, Unterwäsche und Badebekleidung im Bikini-Stil in Profilbildern zu verbieten.

Craigsliste. Rückseite. Tumblr. Zensiert jetzt sogar @scruffapp, eine Gay-Dating-App, für deren Nutzung Sie das zustimmende Alter haben müssen, wie Benutzer Fotos posten können?

Das sieht nicht so gut aus… #sesta #fosta pic.twitter.com/w8UjOUEjqX

— Amp (@Pup_Amp) 24. Januar 2019

Anfangs verhängte das Unternehmen auch Beschränkungen für das Umarmen und Küssen von Bildern.

Ist dieser Teil der Richtlinie neu? Kein Küssen oder Umarmen? pic.twitter.com/RildUuz9wm

- Stephen? Molldrem? (@StephenMolldrem) 24. Januar 2019

Ich widerspreche nicht. Das macht keinen Sinn, aber Apple hat definitiv viele Unternehmen mit Apps enger an die Leine genommen als zuvor.

— A Spicy Nugget™️ (@vvitchboy) 24. Januar 2019

Aber das ist jetzt aufgehoben. Hier ist die Klarstellung des CEO dazu:

Wir haben auch unsere Richtlinien klargestellt, indem wir Hinweise auf Umarmungen und Küsse entfernt haben – es sind speziell sexuell anzügliche Umarmungen, die möglicherweise nicht mit den App Store-Richtlinien übereinstimmen.

Nach Tumblr gibt die LGBTQ-Dating-App SCRUFF den Forderungen von Apple nach und verbietet Bikinis und Unterwäsche auf Profilfotos

Und Folgendes sagen die Scruff-Profilrichtlinien jetzt über Unterwäschefotos:

Keine Fotos in Unterwäsche, Jockstrap oder Badeanzügen im Bikini-Stil. Keine Fotos von Shorts oder Hosen offen, um Unterwäsche zu zeigen

Genau wie im Fall von Tumblr wird diese jüngste Änderung durch Scruff auch als Folge der kürzlich verabschiedeten FOSTA/SESTA-Gesetze in den USA angesehen.

Was denkst du über diese ganze Folge? Teilen Sie Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten mit.

HINWEIS: k2rx.com hat das Verbot von Tumblr-Inhalten für Erwachsene sowie die Alternativen der Plattform ausführlich behandelt. Alle Updates finden Sie hier.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest