Vor der Veröffentlichung von MIUI 11 plant Xiaomi, die Beta von MIUI 10 China am 30. August einzustellen retire

Die Vielseitigkeit und Offenheit von Android ermöglicht es OEMs, ihre eigene Distribution mit benutzerdefinierten Skins zu erstellen. Beliebte Beispiele sind One UI (ehemals Samsung Experience) von Samsung, OxygenOS von OnePlus, ColorOS von OPPO/Realme und natürlich MIUI von Xiaomi.

Vor der Veröffentlichung von MIUI 11 plant Xiaomi, die Beta von MIUI 10 China am 30. August einzustellen retire

MIUI auf Xiaomi-Handys

Die Versionsnummerierung dieser Skins entspricht jedoch nicht unbedingt dem Schema von Google. Samsung hat One UI 1.x Anfang dieses Jahres öffentlich vorgestellt und es wurde auf Android 9.0 Pie komponiert.

Auf der anderen Seite haben sowohl Huawei als auch OnePlus einige Zahlen manuell übersprungen, damit ihre hauseigenen Skins, also EMUI bzw. OxygenOS, gleichzeitig mit der darunter liegenden Android-Schicht fortfahren können.

Vor der Veröffentlichung von MIUI 11 plant Xiaomi, die Beta von MIUI 10 China am 30. August einzustellen retire

EMUI 9.0/9.1 basieren auf Android Pie

MIUI-Ingenieure wählten eine andere Formel. Sie ziehen es vor, die obere Schicht auf allen Geräten weitgehend konsistent zu halten, während die Android-Version unterschiedlich sein kann. MIUI 10 ist die aktuelle Version dieses Skins, die bereits 2018 zusammen mit der Veröffentlichung der Mi 8-Familie angekündigt wurde.

Auf jedem derzeit unterstützten Telefon und Tablet mit Xiaomi/Redmi/Poco-Branding wird MIUI 10 ausgeführt, einschließlich Mi 9 und Redmi K20 Pro mit Android Q Beta. Die nächste Iteration, auch bekannt als MIUI 11, sollte irgendwann im nächsten Monat enthüllt werden, aber das ist derzeit keine Spekulation.

Xiaomi wird am 30. August die letzte auf MIUI 10 basierende Beta (MIUI 9.8.29) in China veröffentlichen. Das Team wird sich dann auf den nächsten Build vorbereiten, auch bekannt als MIUI 11.

Lass uns ein paar Anhaltspunkte finden!

Vor einigen Tagen kündigte der chinesische OEM eine lange Liste von Geräten an, die für die Teilnahme am Mi Pilot-Programm in Frage kommen – einem Ersatz für den inzwischen nicht mehr existierenden globalen Beta-Kanal von MIUI. Sie begannen auch, Freiwillige zu rekrutieren, um Android Q-basierte MIUI für Pocophone F1 zu testen.

Um bescheiden zu sein, dies alles sind vorbereitende Schritte, um die Grundlage für das nächste große Ding zu schaffen. Jetzt haben wir einen weiteren Hinweis in der Hand: Das MIUI-Team wird die Entwicklung der MIUI China Beta Ende August einstellen. MIUI 9.8.29 wäre der letzte mit MIUI 10 aromatisierte Build.

miui,MIUI 11

Quelle (Klicken/Tippen zum Zoomen)

Der 9.8.29-Build soll bis zum 30. August auf bestehenden Geräten verfügbar sein. Die Ankündigung erwähnt nicht explizit etwas zu MIUI 11, aber der Ton ist ziemlich klar.

Der entsprechende Forenbeitrag beschreibt weiter, dass Mi 8 (Codename: Dipper) und Redmi Note 4X (Codename: Mido) keine weiteren aktuellen Pre-Beta-Updates erhalten werden. Besitzern dieser beiden Telefone wird empfohlen, den stabilen / öffentlichen Betakanal MIUI zu flashen, um neue OTAs zu erhalten.

Vor der Veröffentlichung von MIUI 11 plant Xiaomi, die Beta von MIUI 10 China am 30. August einzustellen retire

Redmi Note 4X

Glaubst du, Xiaomi wird MIUI 11 am 1. September ankündigen? Kommentiere unten.

Dank geht an yshalsager und xiaomi.eu-Mitarbeiter Kacper Skrzypek (alias kacskrz) für die Unterstützung.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest