Apex Legends: Season 3 Ranglisten-Serien erhalten geringfügige Änderungen

Respawn Entertainment hatte vor dem Start von Staffel 2 eine große Verantwortung. Sie mussten sicherstellen, dass Apex Legends nach der nicht so majestätischen Staffel 1 nicht so früh verblasst. Die Entwickler haben eine Menge Inhalte und Ranglisten-Serien in Staffel 2 mitgebracht, was das Spiel umso interessanter.

Der Ranglistenmodus wurde gestartet und wurde auch von den Spielern gut angenommen. Es gab einige Dinge, die geändert werden konnten und die Spieler haben den Entwicklern auf Reddit Feedback gegeben. Aber es scheint, dass der Ranglistenmodus mit einigen kleinen Änderungen auf die gleiche Weise fortgesetzt wird.

Apex Legends: Season 3 Ranglisten-Serien erhalten geringfügige Änderungen

Spieler erhalten grundsätzlich zu Beginn der Saison einen Soft-Reset ihres Rankings. Dieses Zurücksetzen entspricht 1,5 Stufen der Herabstufung. Dies wird es den Spielern ermöglichen, ihre Fähigkeitsstufen schneller zu erreichen und ihnen genügend Zeit zu geben, ihre Stufen zu verbessern.

Auch das Punktesystem wurde ein wenig geändert. RP-Auszeichnungen werden jetzt mit 10 multipliziert. Spieler werden jetzt auch für Assists belohnt. Anschließend lautet das Punktesystem nun wie folgt –

Apex Legends: Season 3 Ranglisten-Serien erhalten geringfügige Änderungen

Rankes Series 2 Punktesystem.

Auch die Matchkosten sind jetzt gestiegen. Die Bronze League ist weiterhin kostenlos, Silver League-Spiele kosten jetzt 12 RP, Gold League-Spiele kosten jetzt 24 RP, Platinum League-Spiele kosten jetzt 36 RP, Diamond League-Spiele kosten jetzt 48 RP und Apex Predator-Spiele kosten jetzt kostet 60 RP.

Assists werden nun wie oben erwähnt gezählt. Unterstützung wird nur registriert, wenn Schaden verursacht wird, bevor der Gegner 5 Sekunden lang gestoßen wird. Die Spieler erhalten keine Unterstützung, wenn sie das Töten des Spielers angerechnet bekommen, der wiederbelebt wird.

Die Entwickler von Apex Legends haben einige kleinere Änderungen für die Ranglisten-Serie 2 vorgenommen, die am 1. Oktober mit Staffel 3 beginnt. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Auch Assists werden jetzt belohnt!

Das Hauptproblem für Apex Legends war das Gameplay, das Teamwork erforderte und zufällige Spieler niedergeschlagen wurden und gingen. Dies ist ein großer Grund für die Frustration unter den Spielern. Die ausscheidenden Spieler werden nun sowohl in der Ranglisten- als auch in der Casual-Serie mit einer bestimmten Verzögerung beim Matchmaking bestraft.

Die Belohnungen für die Ranglisten-Reihe der Saison 2 werden auch in Saison 3 von Apex Legends enthalten sein. Tauchpfade werden auch für Diamond- und Apex-Predator-Spieler enthalten sein. Alle Details der Entwickler könnt ihr hier nachlesen!

Apes Legends Staffel 3,Apex Legends,Apex Legends Rangliste 2

Abgesehen von den hier besprochenen bleiben alle anderen Dinge aus der Ranglistenserie 1 gleich. Was ist über die neue Ranglistenserie zu sagen? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest