Apples Lens Flare-Problem lebt in der iPhone 12-Reihe weiter, Problemumgehungen im Inneren

Als ob das iPhone 12-Display und die Autofokus-Probleme im Nahbereich nicht genug wären, berichten Benutzer jetzt, dass sie zufällige Lens Flares auftreten, wenn sich eine helle Lichtquelle in der Kameraansicht befindet.

Es gab eine Reihe von Beschwerden in den offiziellen Apple-Foren sowie auf Reddit darüber.

Apples Lens Flare-Problem lebt in der iPhone 12-Reihe weiter, Problemumgehungen im Inneren

Quelle

Ich bin froh, dass ich das gefunden habe. Ich habe das Lens Flare mit meinem SE2 verglichen, und es ist "schlechter", denke ich, weil es einen viel größeren Sensor und ein viel größeres Objektiv gibt. Wenn ich mit meiner Hand über der Kamera schwebe, wird das Aufflackern beseitigt und mein Foto sieht verdammt noch mal viel besser aus.
Quelle

Benutzer sagen, dass lästige Lens Flares auftreten, wenn sie mit einer hellen Lichtquelle auf ein Bild eines Bereichs klicken. Die Lichtquelle kann alles sein, von der Sonne bis zur Innenbeleuchtung.

Darüber hinaus treten die Flares in zwei Formen auf. Dies können entweder kleine grüne Flecken oder ein verschwommenes, spiegelähnliches Bild (Geisterbild) der jeweiligen Lichtquelle sein.

Was genau ist ein Lens Flare? Nun, es ist im Grunde genommen kein bildgebendes Licht, das im Linsensystem gestreut wird, nachdem es auf das vordere Element einer Linse trifft.

Nun, dies ist nicht gerade ein neues Problem und sollte daher nicht als Deal Breaker behandelt werden. Tatsächlich treten auf fast jedem Smartphone oder sogar DSLRs Flares auf, wenn die Kamera auf eine Lichtquelle gerichtet wird.

Apples Lens Flare-Problem lebt in der iPhone 12-Reihe weiter, Problemumgehungen im Inneren

Lens Flare Ghosting bei schlechten Lichtverhältnissen

Mehrere Benutzer waren jedoch der Meinung, dass das Problem bei der iPhone 12-Serie weitaus ausgeprägter ist als bei früheren Generationen.

Dies ist bei meinem Xs Max noch nie passiert und passiert jetzt bei meinem 12 Pro. Ich habe mit Apple und T-Mobile gesprochen. Apple war bereit, das Telefon zu ersetzen, und T-Mobile sagte mir, dass sie aufgrund des Problems einige Ersatzanfragen erhalten hätten. Ich hoffe, Apple tut etwas dagegen. Es scheint kein normales Problem zu sein und bringt Nachtfotos wirklich durcheinander. Der Mond sieht auf meinen Fotos wie eine riesige unscharfe Lichtkugel aus.
Quelle

Ein professioneller Fotograf hatte auch etwas zu sagen:

Als professioneller Fotograf kann ich Ihnen sagen, dass das von Ihnen aufgenommene Wohnzimmerbild zeigt, dass tatsächlich ein Defekt vorliegt. Es ist ein internes Blendungs- / Reflexionsproblem. Das Schutzglas über dem Linsenelement sollte wie jedes andere herkömmliche DSLR-Kameraobjektiv entspiegelt sein, um Spiegelungen/Geisterbilder des Bildes zu verhindern. Ich lege wegen dieses Problems einen Ersatz für mein eigenes iPhone 12 Pro ein. Es ist lächerlich.
Quelle

Es ist hier jedoch wichtig zu beachten, dass Beschwerden wie diese in der Vergangenheit kurz nach der Veröffentlichung jedes neuen iPhones auftauchen. Ähnliche Threads gab es bereits für das iPhone 11 Pro, X und sogar das 8 Plus.

Dies könnte entweder bedeuten, dass Benutzer Lens Flares falsch interpretiert haben oder dass das Problem Teil eines größeren Problems in der Kamerahardware von Apple ist, das sich über mehrere Iterationen des iPhones erstreckt hat.

Oder es könnte ein bisschen von beidem sein.

Bemerkenswert ist auch, dass Apple The Verge mitgeteilt hat, dass es gegenüber der vorherigen iPhone 11-Reihe kein erhöhtes Lens Flare geben sollte, aber dass die verbesserte Leistung bei schwachem Licht bedeutet, dass die Leute es mehr bemerken.

Davon abgesehen kann das Problem mit den folgenden einfachen Problemumgehungen problemlos angegangen werden.

Problemumgehungen für das iPhone 12 Lens Flare-Problem

1. Kamerawinkel anpassen: Am naheliegendsten wäre es, vor dem Klicken auf ein Foto aufmerksam zu sein und Lens Flares zu erkennen und zu versuchen, die Kamera so auszurichten, dass das Flare verschwindet.

Wenn Sie alternativ versuchen, auf ein Foto von Motiven wie Sonne oder Mond zu klicken, stellen Sie die Kamera so ein, dass das Streulicht ÜBER der Lichtquelle ausgerichtet ist. Auf diese Weise ist es im endgültigen Bild nicht sichtbar.

Benutzer berichten, dass Lens Flares bei der iPhone 12-Serie zugenommen haben. Wir untersuchen das Problem mit dem Lens Flare des iPhone 12 und bieten Problemumgehungen.

Die „Healing“-Funktion in Snapseed

2. Verwenden Sie Snapseed: Um vorhandene Bilder anzupassen, laden Sie Snapseed herunter und verwenden Sie das „Healing“-Tool. Tippen Sie nach der Auswahl einfach auf die Leuchtkugel und sehen Sie zu, wie sie auf magische Weise verschwindet, als ob sie nie existiert hätte!

Klicken Sie hier, um Snapseed herunterzuladen.

Und das ist alles für jetzt. Hoffentlich wird Apple das Problem mit dem Lens Flare des iPhone 12 angesichts der Anzahl der Beschwerden bald angehen.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest