ARCore-Support kommt auf mehreren Realme-Telefonen an

Realme verfügt über ein anständiges Portfolio an Geräten, die fast alle Kategorien von mobilen Benutzern bedienen. Das Unternehmen konzentrierte sich zunächst auf den indischen Markt und expandierte später nach Europa und anderen Teilen Asiens.

Eine weitere wichtige Sache, die die Benutzer Realme-Smartphones treu geblieben ist, ist die rechtzeitige Veröffentlichung der Updates. Das Unternehmen gehört zu den wenigen Marken, die eine dedizierte Android 10-Update-Roadmap entwickelt haben und sich bisher bei der Einführung des Betriebssystem-Updates daran gehalten haben.

Realme hat eine Reihe seiner Smartphones mit Android 10 (Realme UI) aktualisiert und um die vollständige Liste der aktualisierten Android 10 Realme-Telefone zu sehen, kannst du zu unserem speziellen . gehen Realme Android 10 Update-Tracker.

ARCore-Support kommt auf mehreren Realme-Telefonen an

In der Zwischenzeit hat Realme auch die neuesten Sicherheitspatches veröffentlicht, um seine Geräte auch in Bezug auf die Sicherheit auf dem neuesten Stand zu halten. Und wenn wir den jüngsten Berichten nachgehen, ist der ARCore-Support auf einer Reihe von Realme-Telefonen angekommen.

Realme-Telefone, die ARCore-Unterstützung erhalten, sind Realme 5/5 Pro, Realme 6/6 Pro, Realme Q, Realme X/X Lite, Realme XT, Realme X2 und Realme X2 Pro.

ARCore-Support kommt auf mehreren Realme-Telefonen an

Quelle

Wie auf der offiziellen Website erwähnt, „Das Verständnis der realen Welt von ARCore ermöglicht es Ihnen, Objekte, Anmerkungen oder andere Informationen so zu platzieren, dass sie sich nahtlos in die reale Welt integrieren.

ARCore nutzt drei Schlüsselfunktionen, um virtuelle Inhalte in die reale Welt zu integrieren, die Sie über Ihre unterstützten Smartphones anzeigen können:

Google hat jetzt seine ARCore-Unterstützung für mehrere Realme-Telefone erweitert, darunter Realme 5/5Pro, 6/6 Pro, Realme X/X Lite, Realme Q, Realme X2 und X2 Pro.

  • Bewegungsverfolgung: Es verfolgt die Position relativ zur realen Welt.
  • Umweltverständnis: Es erkennt die Größe, Position und Oberfläche des Objekts.
  • Lichtschätzung: Es erkennt die tatsächlichen Lichtverhältnisse.

Insbesondere können Benutzer der unterstützten Realme-Geräte mit Hilfe von ARCore jetzt die Umgebung wahrnehmen und mit Hilfe von Augmented Reality mit den verfügbaren Informationen interagieren.

Wenn Sie eines der aufgeführten Realme-Telefone besitzen, können Sie die Google Play Services für AR-App aus dem Google Play Store herunterladen und die Welt der Augmented Reality genießen.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest