Asus hat keine Pläne für ein stabiles ZenFone Max Pro M1 Android 10-Update

Unten werden neue Updates hinzugefügt…..

Die Originalgeschichte (veröffentlicht am 15. Dezember 2020) folgt:

Die Reise des Asus ZenFone Max Pro M1 Android 10 reicht bis in den Januar 2020 zurück. Dieses Gerät hat sich aufgrund der mitgebrachten Spezifikationen im Budgetsegment einen Namen gemacht, entpuppte sich jedoch als Katastrophe, wenn es um Updates ging.

Im Laufe der Tage tauchten wahre Farben und die Lücken in der Softwareentwicklungsdomäne von Asus online auf.

Asus hat keine Pläne für ein stabiles ZenFone Max Pro M1 Android 10-Update

Einige Benutzer erkannten schnell die Nachlässigkeit von Asus bei der Bereitstellung von routinemäßigen Software-Updates, die meist von Fehlern begleitet wurden.

Benutzer von Asus ZenFone Max Pro M1 setzten beispielsweise ihre Hoffnungen auf benutzerdefinierte ROM-Entwicklungen als einzige gute Alternative zu den unausgegorenen und meist verzögerten Updates des Unternehmens.

Asus hat keine Pläne für ein stabiles ZenFone Max Pro M1 Android 10-Update

Die Beta-Version des Android 10-Updates ist seit Januar erhältlich, aber der stabile Rollout bleibt noch aus. Ein vollständiger Track der Entwicklung des Geräts ist hier zusammengestellt.

Nach einem Jahr voller Spekulationen und Enttäuschungen fürchteten die Benutzer, sich nur mit der Beta zufrieden geben zu müssen. Nun, die aufkommenden Nachrichten legen genau das nahe, was sie befürchtet haben. Asus France hat möglicherweise die Hoffnungen und Erwartungen der Benutzer zerstört.

Hier ist, was der offizielle Twitter-Handle von Asus Frankreich auf eine Anfrage nach der Update-Zeitleiste für das Asus ZenFone Max Pro M1 Android 10 geantwortet hat.

Für das ZF Max Pro M1 steht bislang nur die Entwicklerversion in Android 10 zum Download bereit. Für dieses Smartphone ist derzeit keine weitere Version geplant.

Berichte aus Frankreich besagen, dass Asus keine Pläne hat, über das aktuelle Android 10 Beta-Update für das ZenFone Max Pro M1 hinauszugehen.

Quelle

Laut Asus France ist für dieses Gerät nichts anderes als die Entwicklerversion geplant, zumindest nicht in den unmittelbaren Plänen von Asus.

Dies ist eine große Enttäuschung für Gerätebesitzer, nachdem ihnen zwei große Betriebssystem-Updates versprochen wurden. Und nicht nur das ZenFone Max Pro M1, sondern diese Saga war auch für andere Geräte der ZenFone-Serie enttäuschend.

Asus, Asus-Unterstützung, Asus ZenFone Max (M2), Asus ZenFone Max M1, Asus ZenFone Max Pro M1, Asus ZenFone Max Pro M2, Custom ROM

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, aber der Asus-Fortschrittsmesser scheint in der Beta festzustecken. Asus ist eine Marke, die dafür bekannt ist, die besten Gaming-Smartphones, Laptops usw. ihrer Klasse zu entwickeln. Aber der OEM hat nicht einmal abgeschlossen, was er mit der ZenFone-Serie begonnen hat.

Die Auflösung der ZenFone-Serie ist unbefriedigend und eine Lektion, die man besser lernen sollte, bevor man ein weiteres Gerät zum Inventar hinzufügt.

Diese Information dient jedoch nicht als offizielle Ankündigung. Wir bitten die Gerätebesitzer dringend, diese Nachricht mit Vorsicht zu genießen.

Asus hat keine Pläne für ein stabiles ZenFone Max Pro M1 Android 10-Update

Wunder der Custom-ROM-Entwickler haben dem Asus ZenFone Max Pro M1 neues Leben eingehaucht. Es gibt Dutzende von benutzerdefinierten Skins, sogar einige Android 11-Skins.

Wir von k2rx.com verfolgen kontinuierlich die Entwicklungen von Asus und versorgen unsere Leser mit den neuesten Informationen.

Update 1 (23. Dezember)

IST 10:04 Uhr: Asus hat das fünfte Beta-Update für Android 10 für das ZenFone Max Pro M1 veröffentlicht, das zusammen mit dem Sicherheitspatch vom Dezember veröffentlicht wurde. Dies deutet auch darauf hin, dass der OEM das betreffende Gerät noch nicht aufgegeben hat.

Hinweis: Wir haben mehr solcher Geschichten in unserer speziellen Asus-Sektion, also folgen Sie ihr auch.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest