ASUS ZenFone 4 Selfie Android Pie (9.0)-Update als Beta verfügbar

Android ist, wie die meisten von Ihnen vielleicht wissen, ein kostenloses Open-Source-Betriebssystem für Mobiltelefone. Sein Quellcode – der von Google über das Android Open Source Project (AOSP) zur Verfügung gestellt wird – wird weiterhin von OEMs verwendet, um maßgeschneiderte Benutzeroberflächen für ihre Telefone zu entwickeln. Stock Android ist die nächste Form von AOSP.

ASUS ZenFone 4 Selfie Android Pie (9.0)-Update als Beta verfügbar

Ebenen der Funktionsweise von Android

Während Google Android Q derzeit in der Beta-Phase testet, warten noch viele Telefone verschiedener OEMs auf die Ankunft des letztjährigen Android 9.0 Pie-Updates. Vergessen Sie den stabilen Build, selbst Pie Beta wurde noch nicht auf viele von ihnen gepusht. Aber zumindest für einige geht es aufwärts.

Nehmen Sie zum Beispiel den taiwanesischen OEM ASUS. Vor etwa einer Woche veröffentlichte das Unternehmen die Betaversion von AOSP Pie für ZenFone 4 Max – ein 2017er Gerät, das ursprünglich mit Nougat ausgeliefert und erst letztes Jahr auf Android 8.1 Oreo aktualisiert wurde. Und jetzt, nach ZenFone 4 Max, macht Pie Beta dem ZenFone 4 Selfie Platz.

ASUS ZenFone 4 Selfie Android Pie (9.0)-Update als Beta verfügbar

ZenFone4 Selfie in verschiedenen Farben

Als Teil der ZenFone Selfie-Reihe ist das ZenFone 4 Selfie das ideale Mittelklasse-Gerät für Kameraliebhaber aus dem Jahr 2017. Angetrieben von Snapdragon 430 SoC, wurde das Telefon mit dem damals verfügbaren Android 7.0 Nougat und Asus' eigener Skin ZenUI 5 ausgeliefert Im Oktober letzten Jahres wurde es auf Oreo gestoßen.

Ab heute steht das Android 9 (Pie) AOSP Beta-Update (Version 16.0200.1903.16) auf dem Asus ZenFone 4 Selfie zum Download bereit.

Android 8.1 Oreo Versionshinweise für ZenFone 4 Selfie

Und jetzt pusht Asus die Android 9 (Pie) AOSP Beta-Version für das ZenFone 4 Selfie (ZD553KL).

Die Informationen kamen von einem ZenTalk-Foren-Moderator vor ein paar Stunden. In der Versionsmitteilung heißt es, dass dieses Beta-Update – mit der Build-Nummer 16.0200.1903.16 – auf AOSP basiert und Android-Standarderfahrung ohne Anpassungen von Asus bietet. Das heißt, kein ZenUI.

Und wie bei Beta-Updates üblich, wird Benutzern, die diesen AOSP-Build ausprobieren möchten, empfohlen, vor der Installation des System-Images eine Sicherungskopie ihrer Daten zu erstellen. Andernfalls löscht das Update alle persönlichen Dinge vom Telefon. Und um diese AOSP-Beta nicht zu verpassen, werden die routinemäßigen Updates nicht erhalten.

Für diejenigen, die einen Blick darauf werfen möchten, steht Folgendes in der Versionsmitteilung zum Update:

1. Android 9 (Pie) AOSP Beta-Version steht jetzt zum Download bereit. Bitte beachten Sie, dass diese Version ein „reines“ Android-System ist und kein ZenUI haben wird.
2. Bitte beachten Sie, dass durch die Installation dieses Systemabbilds auf einem Gerät alle persönlichen Daten vom Gerät entfernt werden. Denken Sie also daran, Ihre Daten zuerst zu sichern.

3. Dies ist die Android 9 (Pie) AOSP Beta-Version, daher unterscheidet sich die Benutzererfahrung von Android 8 (Oreo). Wenn Sie die Verwendung von ZenUI gewohnt sind und bevorzugen, empfehlen wir Ihnen, mit der Version Android 8 (Oreo) fortzufahren.
4. Android 9 (Pie) AOSP Beta-Version wird nicht mit routinemäßigen Updates unterstützt.

Hier die komplette Ankündigung:

zenfone, selfie, letzte, bauen, zurück, gerät, openurce, anders, wünschen, nehmen, tsystemmage, will, persönlich, releasete

Asus ZenFone 4 Selfie Android Pie AOSP Beta-Update Versionshinweis

Diejenigen von Ihnen, die planen, das Beta-Update für Android Pie AOSP auf ihren ZenFone 4 Selfie-Geräten zu installieren, können uns Ihre Erfahrungen mitteilen, indem Sie unten einen Kommentar hinterlassen.

PS Für weitere Bugs/Probleme im Zusammenhang mit Asus, Neuigkeiten und Geschichten können interessierte Leser hier klicken.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest