Asus ZenFone 6 (6z) GCam-Port jetzt verfügbar, HDR+-Verbesserung funktioniert auch

Die Kombination der Rückfahrkamera mit der Selfie-Kamera ist nichts Neues. Mainstream-OEMs wie OPPO brachten bereits 2013 Geräte wie den OPPO N1 auf den Markt. Das Telefon verfügte über eine 13-MP-Kamera, die um bis zu 206 Grad geschwenkt werden konnte – also sowohl die Front- als auch die Rückkamera.

Asus ZenFone 6 (6z) GCam-Port jetzt verfügbar, HDR+-Verbesserung funktioniert auch

Die rotierende Kamera von OPPO N1

Schneller Vorlauf bis 2019, und Asus hat das Konzept mit der Einführung von ZenFone 6 (in Indien als Asus 6z verkauft) erneut populär gemacht. Der taiwanesische OEM entschied sich für den branchenüblichen Sony IMX586 48-MP-Sensor gepaart mit einem 13-MP-Ultraweitwinkelobjektiv – alles in einem einzigartigen Flip-Modul mit dualem LED-Blitz installiert.

Asus ZenFone 6 (6z) GCam-Port jetzt verfügbar, HDR+-Verbesserung funktioniert auch

Asus ZenFone 6 mit der Klappkamera in Aktion

Asus versucht mit der Veröffentlichung des ZenFone der sechsten Generation, anderen OEMs, die die Kategorie „Budget-Flaggschiff“ besetzen, insbesondere auf dem indischen Markt, einen harten Kampf zu bieten. Sie haben eine Reihe von Software-Updates (auf Kameraverbesserungen abzielen) eingeführt – noch bevor das Telefon im Einzelhandel erhältlich war.

Asus ZenFone 6 (alias Asus 6z) bekommt dank des Entwicklers Arnova8G2 den ersten Vorgeschmack auf die Google Camera (GCam)-Portierung. Sogar die HDR+-Verbesserung funktioniert.

Tatsächlich ging das Unternehmen noch einen Schritt weiter und beschloss, in Zusammenarbeit mit XDA kostenlose ZenFone 6 (6z)-Einheiten an ausgewählte Entwickler zu liefern. Uns sind ähnliche Initiativen von Honor, Poco und OnePlus bekannt, aber der Einstieg von Asus in dieses Spiel ist irgendwie überraschend.

Einer der ausgewählten Kandidaten ist Arnova8G2, der Mann mit den enormen Kenntnissen in der Portierung von Google Camera (GCam). Er ist ein bekannter Name in der Android-Modding-Community, und wir sprechen oft über ihn – zum Beispiel seine Arbeiten an OnePlus 7 / 7 Pro GCam-Ports.

Google-Kamera, Zenfone 6

Ratet mal, was er getan hat?

Zu Ihrer Information, I01WD ist der Codename des Asus ZenFone 6. Und ja, Arnova hat bereits mit der Entwicklung eines dedizierten modifizierten Google-Kamera-Ports für das Flaggschiff der aktuellen Generation von Asus begonnen.

Wir sind uns nicht sicher, ob er das Testgerät in der Hand hat oder nicht, aber das Entwicklungstempo scheint ziemlich schnell zu sein. Der aktuelle Status des Ports ist wie folgt:

Fotos----: Hinten/Vorne hdr+/hdr+enh (aber Fehler)---| Arbeit (48Mp) Nachtschild--: Hinten/Vorne--------------------------------| No Work Portrait ------: Hinten/Vorne hdr+/hdr+enh--------------| Keine Arbeitslinsenunschärfe----: Hinten/Vorne ----------------------------------| Arbeitszeit-Zeitraffer-: Zurück----------------------------------------| Arbeitsvideo--------: Hinten/Vorne Auto/60/30 fps------------| Photobooth arbeiten-: Vorderseite--------------------------------------| Arbeit ( 6.2Mp) SlowMotion-: Zurück----------------------------------------------------| Keine Arbeit

Der Entwickler hat auch bestätigt, dass das Telefon das erste Gerät ist, das HDR+-verbesserte Fotos mit 48 MP-Sensor über den GCam-Port produziert.

Asus ZenFone 6 (6z) GCam-Port jetzt verfügbar, HDR+-Verbesserung funktioniert auch

Zum Zoomen klicken/tippen

Nachfolgend finden Sie einige frühe Beispiele zum Vergleich zwischen der serienmäßigen Asus-Kamera-App und dem Google Camera-Port:

Beitrag auf imgur.com ansehen

Die erste Testversion von GCam-Builds für Asus 6z / ZenFone 6 wurde bereits in das Google Camera Port-Repository von Celso Azevedo hochgeladen. Der Build basiert auf Google Camera 6.2.030.

  • GCam für Asus ZenFone 6 herunterladen: Gcam_6.2.030_Advanced_V2.1beta9.190612.0433.apk (von Arnova8G2, 12.06.2019)

Version 48Mp und 12Mp

Hdr + enh, Raw, Portrait, Video, Photobooth und Zeitraffer funktioniert

Interessierte Benutzer können sich an der Entwicklung, Diskussion und Fehlerbehebung beteiligen, indem sie am Telegram-Kanal und/oder am XDA-Support-Thread teilnehmen.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest