Asus ZenFone Max Pro M2 & Max Pro M1 Android 10 Zeitlupenvideo

Es ist verständlich, dass Besitzer von Asus ZenFone Max Pro M1 und ZenFone Max Pro M2 es satt haben, auf das stabile Update des Betriebssystems Android 10 zu warten.

Monate später würden nicht so viele bereit sein, das zu ertragen, was Besitzer des Geräts durchgemacht haben. Leider gibt es keine andere Wahl, als darauf zu warten, dass Asus das stabile Update für das Duo bereitstellt, wenn es fertig ist.

Es war die Rede von einem Veröffentlichungstermin am 12. Juni, der nie zustande kam. Die Gerüchteküche legte dann einen 20. Juni für die Veröffentlichung fest, aber zwischendurch schlug der Asus-Support vor, dass Mitte Juni das mit Spannung erwartete Veröffentlichungsdatum der Software sein könnte.

Asus ZenFone Max Pro M2 & Max Pro M1 Android 10 Zeitlupenvideo

Gefälschter Tweet zum Veröffentlichungsdatum von ZenFone Max Pro M1/M2 Android 10 10

Zu diesem Zeitpunkt ist das Verfügbarkeitsdatum des Betriebssystems auf dem Duo noch unklar. Aber es gibt ein paar Dinge, die sich in Bezug auf das Android 10-Update von Max Pro M2 und Max Pro M1 als wahr herausstellen.

Vor nicht allzu langer Zeit hat der Asus-Support bekannt gegeben, dass das neue Betriebssystem keine Unterstützung für die VoWiFi-Funktion (WiFi Calling), native Anrufaufzeichnung und native Videoanrufe für das ZenFone Max Pro M1 bietet.

In einer verwandten Entwicklung hat das Unternehmen in den ZenTalk-Foren auch bekannt gegeben, dass Besitzer von ZenFone Max Pro M1 und Max Pro M2 im Rahmen der Umstellung auf das Betriebssystem Android 10 keine Unterstützung für Zeitlupen-Videoaufnahmen erhalten.

Danke für Ihren Vorschlag. Entschuldigung, nach Rücksprache mit den zuständigen Teams werden Zeitlupenvideos nicht unterstützt.

Asus ZenFone Max Pro M2 & Max Pro M1 Android 10 Zeitlupenvideo

(Quelle)

Ein ziemlicher Schlag für diejenigen, die sich auf diese Funktion freuen, aber es ist wahrscheinlich aufgrund von hardwarebedingten Einschränkungen, dass die Zeitlupen-Videoaufzeichnungsfunktion es nicht in die ZenFone Max Pro M1- und M2-Sets schafft.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest