AT&T HD Voice und weitere Dienste, die auf Samsung Galaxy-Geräten ankommen

AT&T ist ein renommierter Telekommunikationsriese, der Millionen von Abonnenten auf der ganzen Welt Dienste wie HD Voice, Wi-Fi Calling und Advanced Messaging anbietet. Nun könnten diese Dienste bald über OTA-Updates die entsperrten Samsung Galaxy- und Google Pixel 4-Geräte erreichen.

AT&T hat kürzlich eine Liste der entsperrten Geräte veröffentlicht, für die ein OTA-Update erforderlich ist, um HD Voice, Wi-Fi Calling, Video Call und Advanced Messaging-Dienste zu aktivieren. Die Liste umfasst Geräte der Serien Samsung Galaxy, Google Pixel, Motorola G und OnePlus 8.

Nun wird erwartet, dass Samsung und Google diese Dienste für die Geräte Galaxy bzw. Pixel 4 aktivieren. Während die OEMs noch nicht viele Informationen zu den OTA-Updates teilen, zeigt die Liste von AT&T eindeutig, dass die betreffenden Geräte aktualisiert werden.

AT&T HD Voice und weitere Dienste, die auf Samsung Galaxy-Geräten ankommen

Quelle

Außerdem sind einige 5G-fähige Geräte der Galaxy-Serie aufgeführt, die ebenfalls ein Update benötigen, um die 5G-Dienste von AT&T zu aktivieren. Dies bedeutet, dass die OEMs daran arbeiten, die genannten Dienste auf ihren berechtigten Geräten zu ermöglichen und die OTA-Updates in Zukunft zu erwarten sind.

Mehr Klarheit in dieser Angelegenheit müssen jedoch sowohl von Samsung als auch von Google noch geschaffen werden. Wenn Sie also ein oder mehrere Geräte besitzen, die in der Liste von AT&T aufgeführt sind und bereits ein Update erhalten haben, können Sie unten einen Kommentar hinterlassen.

Wir werden diese Geschichte jedoch weiterhin im Hinblick auf Entwicklungen verfolgen und Details bereitstellen, sobald weitere Informationen verfügbar sind. Bleiben Sie in der Zwischenzeit auf k2rx.com auf dem Laufenden, um mehr über Smartphones und Software zu erfahren.

Hinweis: Wir haben mehr solcher Geschichten in unserem speziellen AT&T-Bereich, also schau es dir unbedingt an.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest