Von Fans gemacht: Pornhub kommt zur Rettung von PewDiePie Saving Private Ryan Style

HINWEIS: Für alle aktuellen und aktuellen Nachrichten zu PewDiePie, anderen YouTubern und Youtube im Allgemeinen, gehen Sie hier.

Update (12. Dezember):

Während das antisemitische Kontroversfeuer noch nicht erloschen ist, macht jetzt etwas anderes aus PewDiePies Video Schlagzeilen: der Kommentar, den Felix zur Dankesrede von SonicFox bei den Game Awards 2018 für den Gewinn des Besten Esports-Spielers abgegeben hat. Einzelheiten hier.

Update (12. Dezember):

PewDiePie landete in heißem Wasser, nachdem er einen YouTube-Kanal unterstützt hatte, der Videos mit antisemitischen Inhalten enthält. The Verge war die erste Veröffentlichung, die diese Nachricht hervorhob. Nun hat PewDiePie auf die Kontroverse mit einem Angriff auf The Verge reagiert. Einzelheiten hier.

Update (11. Dezember):

Wie Pornhub von der Tumblr-Krise und dem Krieg zwischen PewDiePie und T-Serie profitierte – lesen Sie unsere neueste Berichterstattung hier.

Update (11. Dezember):

Marques Brownlee – Tech-Videoproduzent, im Volksmund bekannt als MKBHD – ist in den YouTube-Abonnentenkampf T-Series vs PewDiePie gesprungen und unterstützt den schwedischen YouTuber. Er hat auch ausführlich darüber gesprochen, was mit YouTube Rewind-Videos nicht stimmt. Es ist ein Muss, hierher zu kommen.

Update (11. Dezember):

PewDiePie hat YouTube Sports in Bezug auf Abonnenten überholt und ist zum drittgrößten Kanal geworden. Der schwedische YouTuber ist jedoch in eine weitere große Kontroverse verwickelt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Update (10. Dezember):

Ach nein. Rewind 2018 – das nicht den am meisten abonnierten YouTube-Kanal PewDiePie enthält – ist auf dem Weg, das unbeliebteste YouTube-Video aller Zeiten zu werden. Einzelheiten hier.

Update (10. Dezember):

In seinem neuesten Video hat PewDiePie die YouTuber-Kollegin Lilly Singh für ihre Version der Forbes-Liste der "Bestbezahlten YouTube Stars 2018" kritisiert. Er reagierte auch scharf auf die Unterstützung von Logan Paul, die Kampagne „PewDiePie“ zu abonnieren.

Der YouTuber erwähnte auch Pornhub für seine Unterstützung und machte sich über Rewind 2018 auf dem Weg zum unbeliebtesten Video auf YouTube lustig. All dies und viele andere Dinge in unserer neuesten PewDiePie-Berichterstattung hier.

Update (Dezember 09):

Stille Bewegungen? Anzeigen der T-Serie, die in PewDiePie-Videos erscheinen. Komplette Geschichte hier.

Es folgt die Originalgeschichte:

Vor ein paar Tagen haben wir Ihnen mitgeteilt, dass Pornhub in den Kampf zwischen PewDiePie und T-Series eingestiegen ist und seine Follower gebeten hat, dem schwedischen YouTuber zu helfen, seinen YouTube-Abonnentenvorsprung zu behalten.

Abonnieren Sie @pewdiepie, um die T-Serie hier zu schlagen: https://www.pornhub.com/users/officialpewdieporn…

Von Fans gemacht: Pornhub kommt zur Rettung von PewDiePie Saving Private Ryan style

Es überrascht nicht, dass der Schritt von PewDiePie-Fans geschätzt wurde. Ein solcher Fan ging einen Schritt weiter und erstellte eine visuelle Darstellung von Pornhub, die zur Rettung von PewDiePie kommt. Der von ihnen verwendete Clip stammt aus dem beliebten Film Saving Private Ryan.

Schau mal:

Eine visuelle Darstellung von Pornhub, die den Tag rettet. pic.twitter.com/9U9CmX9aiY

— Romayroh (@Romayroh) 6. Dezember 2018

PewDiePie-Fans/Follower haben alle möglichen verrückten Sachen gemacht, um den Kanal auf Platz 1 zu halten. Vom Hacken von Druckern weltweit über die Erstellung benutzerdefinierter PewDiePie Fortnite-Skins bis hin zur Petition für britischen Premierminister lassen sie nichts unversucht.

PewDiePie verliert seinen Titel als weltgrößter YouTuber an das indische Unternehmen T-Series. Daher habe ich die logische Entscheidung getroffen, Theresa May und das Parlament zu ersuchen, die T-Serie einzustellen. Bitte hilf uns PewDiePie zu retten und unterschreibe [email protected] https://t.co/nP1mT9wbtb

— PewDiePie abonnieren (@AlizeeYeezy) 30. November 2018

@pewdiepie
Jemand hat GTA V gehackt pic.twitter.com/Z57yBOw0Kw

— Z3RVO (@Z3RVO) 4. Dezember 2018

Liebe @Pewdiepie,

Deine Zeit der Dunkelheit wird einen unwahrscheinlichen Verbündeten enthüllen.

Der Logang kommt ⚔️? pic.twitter.com/eI3zFfKYX7

— Logan Paul (@LoganPaul) 5. Dezember 2018

Wahrscheinlich aus diesem Grund hat der PewDiePie-Kanal in nur einem Monat über 5 Millionen Abonnenten gewonnen. Der Kampf ist jedoch immer noch spannend, da der Moloch der T-Serie auch YouTube-Abonnenten mit gutem Tempo gewinnt.

Aber auch in dieser Geschichte gab es eine traurige Entwicklung. Jemand hat offenbar die offizielle Website der T-Serie gehackt. Obwohl es derzeit keine Informationen darüber gibt, wer dies genau getan hat, ist es angesichts des Zeitpunkts dieser Entwicklung und des Geplappers in den sozialen Medien vernünftig anzunehmen, dass ein PewDiePie-Fan/Follower dahinter steckt.

Es wird interessant sein zu sehen, wie sich die Episode hier entwickelt. In der Zwischenzeit können Sie den Live-Vergleich zwischen YouTube-Abonnenten beider Kanäle verfolgen, indem Sie hier klicken.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest