Das erste Vivo S1-Update wird veröffentlicht, optimiert die Fingerabdruckerkennung, die Kamera und behebt den Stromverbrauch von Drittanbieter-Apps

Der chinesische Smartphone-Hersteller Vivo (im Besitz von BBK Electronics) hat kürzlich einen neuen selfie-zentrierten Vogel zu seiner bestehenden Smartphone-Produktpalette hinzugefügt – Vivo S1 (auch bekannt als vivo Y7s für China). Angetrieben vom Mediatek Helio P65-Prozessor wird das Telefon mit Android Pie mit dem hauseigenen Funtouch 9 des OEMs ausgeliefert.

Zuerst in China auf den Markt gebracht, gefolgt von Indien, enthält das Telefon unter der Haube ein 6,38-Zoll-Super-AMOLED-Display, einen 4.500-mAh-Akku mit 18-W-Schnellladeunterstützung, eine dreifache Rückfahrkamera-Einrichtung (16 MP Haupt-Shooter + 8 MP-Sekundärsensor + 2 MP-Tiefensensor), a 32-MP-Selfie-Kamera und Wassertropfen-Notch.

Das erste Vivo S1-Update wird veröffentlicht, optimiert die Fingerabdruckerkennung, die Kamera und behebt den Stromverbrauch von Drittanbieter-Apps

Vivo S1

Erhältlich in zwei Farbtönen – Skyline Blue und Diamond Black – und zwei Varianten – 128 GB Speicher + 4 GB RAM und 128 GB Speicher + 8 GB RAM – das Gerät ist über Kanäle wie Flipkart, Amazon sowie über das offizielle Online-E-Mail-Programm von Vivo India erhältlich. Geschäft.

Abgesehen von den technischen Daten wurde das Telefon vor einigen Wochen auf dem indischen Markt eingeführt und erhält jetzt sein erstes Firmware-Update. Der Patch wiegt etwa 350 MB und hebt die Version auf PD1913F_EX_A_1.6.17 an.

Was die Änderungen betrifft, so verbessert das Update die Fingerabdruckerkennung (bietet wahrscheinlich eine schnellere Entsperrungsrate), behebt das Problem des übermäßigen Stromverbrauchs durch Apps von Drittanbietern, verbessert die Kompatibilität von WLAN-Netzwerken und verbessert auch die Kameraleistung.

Das erste Vivo S1-Update wird veröffentlicht, optimiert die Fingerabdruckerkennung, die Kamera und behebt den Stromverbrauch von Drittanbieter-Apps

Quelle

Wie bei Firmware-Updates üblich, werden diese phasenweise ausgerollt, sodass das aktuell zirkulierende Update auf dem Vivo S1 ebenfalls einige Zeit in Anspruch nehmen kann, um alle Geräte in Indien zu erreichen. Halten Sie sich also fest, denn Sie können das Popup-Fenster für die Update-Benachrichtigung jetzt jederzeit sehen. Viel Spaß beim Installieren!

HINWEIS: Suchen Sie nach weiteren Vivo-bezogenen Updates, Neuigkeiten und Fehlern/Problemen? Hier finden Sie alles.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest