Fortnite 60fps auf Galaxy S10, S9 & Note 9 nach der Reparatur des Samsung-Treibers

Im August 2018 machte Epic Games eine wegweisende Ankündigung, die die Abkehr von der typischen Branchenpraxis des Vertriebs von Handyspielen über beliebte App-Stores wie Google Play und Apple App Store bedeutete.

Bei der Vorstellung von Fortnite für Android verstieß der Spieleentwickler gegen die Norm, indem er Android-Benutzern eine herunterladbare APK des Spiels anbot, die sie manuell auf ihren Geräten installieren können, anstatt sie aus dem Google Play Store zu beziehen.

Diese Ankündigung kam, nachdem das Spiel bereits auf iOS gestartet war, aber im Gegensatz zu Android, das die Installation von Nicht-Play-Store-Apps auf Geräten ermöglicht, hatte Epic aufgrund der Beschaffenheit des mobilen Betriebssystems von Apple keine andere Wahl, als den App Store zu besuchen.

Fortnite 60fps auf Galaxy S10, S9 & Note 9 nach der Reparatur des Samsung-Treibers

Tatsächlich hat diese Lücke, bei der selbst Apps, die nicht streng getestet und durch die internen Überprüfungsprozesse von Google genehmigt wurden, problemlos heruntergeladen und auf einem Gerät installiert werden können, dazu geführt, dass Spieler von Fortnite auf Android im Vergleich zu iOS meist ein schlechtes Spielerlebnis hatten.

Dies wird sich jedoch voraussichtlich ändern, spätestens jetzt, da Epic sich endgültig entschieden hat, das Spiel in den Google Play Store zu bringen. Spieler können die App jetzt herunterladen, da sie wissen, dass sie von einem Expertenteam zur Verwendung freigegeben wurde.

Eine weitere Verbesserung, auf die Epic hinarbeitet, ist eine, die die Unterstützung von Fortnite 60fps auf Samsung Galaxy S10, Galaxy S9, Galaxy S9 Plus und Galaxy Note 9 wieder aktiviert.

Fortnite 60fps auf Galaxy S10, S9 & Note 9 nach der Reparatur des Samsung-Treibers

(Quelle)

Im Moment ist das Spielen von Fortnite auf allen diesen Geräten angeblich auf 30 fps beschränkt. Laut Epic gibt es ein Problem mit einem Samsung-Treiber, das behoben werden muss, bevor die Fortnite 60fps-Unterstützung wieder aktiviert wird, aber niemand weiß, wie lange dies dauern wird.

Epic Games wird Berichten zufolge die Fortnite 60fps-Unterstützung auf dem Galaxy S10, Galaxy S9 und Galaxy Note 9 aktivieren, nachdem ein Treiberproblem behoben wurde.

(Quelle)

Es ist erwähnenswert, dass die Galaxy S20-Serie kürzlich ein Update erhalten hat, das die Unterstützung von 60 Bildern pro Sekunde für epische Grafiken ermöglicht. Das Ziel war es, das Spielerlebnis zu verbessern, indem jede Art von Framedrops eliminiert wurde, und es scheint, dass dies ein Erfolg war.

Das Samsung s20 ultra hat kürzlich ein Update erhalten, das es ermöglicht, 60 FPS auf epischen Grafiken zu unterstützen und wirklich gut ohne Framedrops zu spielen. Was denken Sie darüber und denken Sie, dass andere Geräte diese Option auch erhalten sollten?
Quelle

Aber das gilt nicht für alle.

Das erste Telefon, das jemals 60fps und epische Grafik kombiniert hat, ist das Galaxy S20 mit Exynos- und Snapdragon-Version, aber nach nur 10 – 20 Minuten beginnt das Telefon zu überhitzen und die FPS gehen zurück
Quelle

Natürlich werden sich die Meinungen irgendwann unterscheiden, also bleiben Sie besser, bis das Galaxy S10, S9 und Note 9 die Unterstützung für 60fps wiedererlangt, bevor Sie Ihre Kommentare unten fallen lassen.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest