So können Sie das Checkra1n-Jailbreak-Setup auch nach der Installation eines iOS/iPadOS-OTA-Updates beibehalten

Sie können fast alles auf Android anpassen. Trotz der vom Hersteller auferlegten Beschränkungen für einige Geräte ist das Standard-Betriebssystem offen für die Personalisierung. Darüber hinaus kann man sich durch Rooten Zugang zu einer gehobenen Ebene von Privilegien verschaffen.

Auf der anderen Seite des Spektrums liegt iOS mit seinen eingeschränkten Funktionen zum Anpassen integrierter Optionen. Höchstwahrscheinlich machen die Einschränkungen Ihr Leben in den ersten Wochen nach der Migration von einem Android-Gerät auf das iPhone miserabel.
So können Sie das Checkra1n-Jailbreak-Setup auch nach der Installation eines iOS/iPadOS-OTA-Updates beibehalten

iPhone 11

Erraten Sie, was! Es gibt etwas, was Sie tun können, um die fehlende Personalisierung zu beheben. Es wird als Jailbreaking bezeichnet und ist eine Methode, um tief in das Dateisystem einzudringen und hervorragende Vorteile zu erzielen, um die Einschränkungen zu beseitigen.

Bevor Sie versuchen, Ihr iDevice zu jailbreaken, müssen Sie wissen, dass es ein bisschen riskant ist. Da ein iPhone/iPad mit Jailbreak nicht unter die Garantie fällt, müssen Sie ein Loch in Ihre Tasche bohren, wenn etwas schief geht. Und Sie sollten auch die richtigen Tools auswählen, um den Prozess erfolgreich abzuschließen.
So können Sie das Checkra1n-Jailbreak-Setup auch nach der Installation eines iOS/iPadOS-OTA-Updates beibehalten

checkra1n

Darüber hinaus müssen Sie den Vorgang möglicherweise nach jedem Neustart wiederholen, je nachdem, für welche Art von Jailbreak Sie sich entscheiden. Was passiert, wenn Sie OTA-Updates installieren? Nun, genau wie ein Neustart werden solche Überholungen den Jailbreak rückgängig machen.

Gibt es eine Möglichkeit, ein iOS/iPadOS OTA-Update zu installieren, ohne das Jailbreak-Setup zu behindern? Es stellt sich heraus, dass es da ist! Wir sind auf einen Reddit-Beitrag gestoßen, der Ihnen hilft, Ihr iDevice wie ein normales zu aktualisieren. Schauen wir uns die Methode an.

[Tutorial] So installieren Sie ein iOS/iPadOS OTA und behalten Ihr Jailbreak-Setup bei
1. Installieren Sie den Tweak „Batchomatic“, um ein Installer-Deb zu erstellen, um Ihren Tweak (in der Cydia-Suche) zu sichern und in Ihre iCloud-Datei-App zu exportieren.
2. Starten Sie neu und installieren Sie das OTA-Update auf 13.2.3.
3. Führen Sie dies im Terminal "/Applications/checkra1n.app/Contents/MacOS/checkra1n_gui -" auf Ihrem Mac ohne die Anführungszeichen zu Jailbreak 13.2.3 mit CheckRa1n aus und installieren Sie dann Cydia aus der checkRa1n-App. Dieser Befehl umgeht die checkRa1n iOS-Versionsprüfung
4. Installieren Sie Filza auf Ihrem iDevice.
5. Öffnen Sie die iCloud-Dateien-App und exportieren Sie Ihr Installer-Deb nach Filza
6. Installation mit Filza
7. Öffnen Sie Cydia und installieren Sie Batchomatic und klicken Sie dann auf install deb
8. Deaktivieren Sie Offline-Deb und Hosts-Wiederherstellung installieren
9. Führen Sie es aus und aktualisieren Sie Ihr Jailbreak-Setup.
(Quelle)

Unter dem Beitrag hat ein Nutzer den Link zu seinem Tweet geteilt, der den erfolgreichen Versuch darstellt, das Verfahren zu verfolgen. Anscheinend läuft auf seinem iPhone X iOS 13.2.3. Und sicherlich haben auch andere die Methode funktioniert.
Normalerweise können Sie das Jailbreak-Setup nach der Installation eines iOS/iPadOS-OTA-Updates nicht beibehalten. Diese Methode hilft Ihnen jedoch dabei, dies fehlerfrei zu tun.

Quelle

Hinweis:- Vergiss nicht, in unserem iOS-Bereich für ähnliche Geschichten auf dem Laufenden zu bleiben.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest