Honor India nimmt die Entsperrung des Bootloaders über autorisierte Servicezentren wieder auf

Huawei und seine Untermarke Honor haben in letzter Zeit viel Aufmerksamkeit von Power-Usern und Enthusiasten auf sich gezogen, indem sie häufige Updates bereitstellen, Kernel-Quellen rechtzeitig veröffentlichen und Project Treble-Unterstützung auf vielen älteren Geräten bereitstellen.

Früher hatten sie eine offizielle Infrastruktur, um auch Bootloader-Entsperrcodes bereitzustellen, aber der chinesische OEM änderte seine Haltung abrupt und stellte es vor ein paar Monaten vollständig ein.

Es gab starke Backslashes von der Community, sogar Petitionen, aber jetzt scheint es, dass Honor India kürzlich eine Initiative gestartet hat, um Bootloader-Entsperrcodes über ihre autorisierten Servicezentren bereitzustellen.

Ein entsperrter Bootloader ist oft zwingende Voraussetzung, um das wahre Potenzial des Geräts auszuschöpfen – auch wenn es sich nicht um ein Android-Gerät handelt. Die Popularität von Huawei (und Honor) Geräten steigt stetig und ein freischaltbarer Bootloader ist einer der Hauptgründe dafür.

Honor begann sogar, XDA zu sponsern und in Zusammenarbeit mit ihnen ein Entwicklerprogramm zu starten. Huawei hat auch die APIs der NPU (Neural Processing Unit) seines hauseigenen Kirin-SoC, das für KI-bezogene Funktionen verantwortlich ist, als Open Source bereitgestellt.

Honor India nimmt die Entsperrung des Bootloaders über autorisierte Servicezentren wieder auf

Ende April 2018 berichteten verschiedene Benutzer, dass die offizielle Bootloader-Entsperrseite nicht erreichbar war. Nach vielen Verwirrungen veröffentlichte Honor USA eine offizielle Erklärung zu dem Problem und bot als vorübergehende Maßnahme ein Google-Formular an, um das Problem zu mildern.

Wir sind uns bewusst, dass die Seite zum Entsperren des Bootloaders nicht verfügbar ist und entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die dadurch verursacht wurden. Wir haben in der Zwischenzeit ein Formular eingerichtet, um Bootloader-Freischaltcodes anzufordern. Wir danken Ihnen für Ihre Geduld bei all dem. @xdadevelopers https://t.co/sF3JAtB3JL

— Ehre USA (@Honor_USA) 2. Mai 2018

Unter der steigenden Menge an FUD kündigten Huawei (und Honor) an, die Entsperrfunktion des Bootloaders am 24. Mai vollständig zu blockieren, mit Wirkung nach 60 Tagen.

Honor India nimmt die Entsperrung des Bootloaders über autorisierte Servicezentren wieder auf
Die Community war ernsthaft verärgert und außerdem verwirrt, als sie die von Huawei angeführten Gründe für diese 180-Grad-Wende sah. XDA musste eine Erklärung abgeben, um ihre Haltung und die bestehenden Beziehungen zu Honor zu klären. Während es eine kurze und begrenzte Wiederbelebung der Entriegelung gab, schloss sich das Fenster sehr schnell.

Schließlich tauchen Dienste von Drittanbietern auf, die Entsperrschlüssel für einen Pauschalbetrag anbieten. Der langjährige Mitarbeiter von XDA, FunkyHuawei, ist einer von ihnen und derzeit der kompatibelste für neuere Modelle.

Unter den Turbulenzen gibt es wahrscheinlich einen Silberstreifen. Laut einem kürzlich geführten Gespräch zwischen Honor India und einem Twitterati bestätigte Honor India, dass sie Bootloader-Entsperrcodes von ihren autorisierten Servicezentren bereitstellen. Sie erwähnten auch, dass eine Rechnung mit der darauf erwähnten IMEI-Nummer und ein Lichtbildausweis obligatorisch sind, um die Codes zu erhalten.

@HuaweiIndia Ich bin ein MI-Benutzer, auch ein mi-Fan. Beta-ROM und Custom-ROM-Flashing ist meine Angewohnheit. Jetzt möchte ich Honor 8x kaufen, was in jeder Hinsicht ziemlich gut ist. Können Sie mir das sagen, kann ich den Bootloader von Ehrengeräten auch freischalten und auch rooten?

— Raja Joddar (@RajaJoddar) 21. November 2018

Vielen Dank, dass Sie sich an uns gewandt haben. Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir den Bootloader-Entsperrcode von unseren autorisierten Servicezentren zur Verfügung stellen.

— Ehre Indien (@HiHonorIndia) 22. November 2018

Darüber hinaus sind die folgenden Dokumente erforderlich, um den Service-Support bezüglich des Bootloader-Entsperrcodes zu erhalten – Rechnung mit darauf angegebener IMEI-Nummer und Foto-ID-Nachweis.

— Ehre Indien (@HiHonorIndia) 22. November 2018

In typischer Weise waren die Vertreter von Honor Support India zunächst ahnungslos, reagierten später jedoch richtig, um das Protokoll zu beschreiben. Ein Benutzer aus Guwahati, Assam, hat im selben XDA-Diskussionsthread Feedback zum erfolgreichen Erhalt des Entsperrcodes per E-Mail nach Befolgung des Protokolls gepostet.

Ist dies wieder eine zeitlich begrenzte Studie, ähnlich der vorherigen kurzlebigen? Werden andere regionale Einheiten von Huawei und Honor denselben Weg einschlagen? Wir von k2rx.com beobachten die Situation genau und werden euch auf dem Laufenden halten.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest