[Auch indische Einheiten] Redmi K20 Pro Android 10-Update anscheinend mit Kameraverbesserungen neu veröffentlicht

Neue Updates werden am Ende dieser Geschichte hinzugefügt…….

Redmi K20 Pro trägt seit seiner Einführung viele Hüte. Erhalten Sie die Android Q-Beta (der Name Android 10 war damals noch nicht fertiggestellt) direkt nach dem Start – überprüfen Sie, greifen Sie auf die wöchentliche Beta-Version von Android 10 MIUI zu – überprüfen Sie, eine offizielle Beta-Rekrutierungsveranstaltung in Indien durchführen – überprüfen Sie!

[Auch indische Einheiten] Redmi K20 Pro Android 10-Update anscheinend mit Kameraverbesserungen neu veröffentlicht

Redmi K20 Pro

Xiaomi hat vor einigen Tagen auch eine Art Insider-Build von MIUI 11 auf chinesische Redmi K20 Pro-Einheiten gepusht. Darüber hinaus hat sich das Telefon in Bezug auf die Aftermarket-Entwicklungen bereits als geistiger Nachfolger des Poco F1 etabliert.

Der chinesische OEM schockierte auch die Android-Community, indem er gleichzeitig mit der Google Pixel-Reihe ein stabiles Android 10-Update für Redmi K20 Pro in Form von MIUI 10.4 veröffentlichte. Die genaue Versionsnummer des OTA war MIUI 10.4.4.0 für die chinesischen Einheiten.

[Auch indische Einheiten] Redmi K20 Pro Android 10-Update anscheinend mit Kameraverbesserungen neu veröffentlicht

Einige indische Redmi K20 Pro-Besitzer erhielten am selben Tag auch ein auf Android 10 basierendes MIUI 10.4.7.0-Update, das jedoch nicht für eine breitere Einführung gedacht war

Offenbar spielt sich mit dem chinesischen Update ein ähnliches Drama ab. Xiaomi hat sich wohl bemüht, im Mittelpunkt zu stehen, indem es ein ansonsten unausgegorenes Software-Update pusht. Mehrere Benutzer in China beschweren sich darüber, dass sie kein Android 10-basiertes OTA erhalten.

Die Situation nimmt jetzt eine andere Wendung, da Berichten zufolge ein neuer Build von stabilem MIUI in Chargen vorangetrieben wird. Abgesehen von der geringfügigen Änderung der Versionsnummer (10.4.6.0 von 10.4.4.0) sind die Changelogs praktisch identisch.

Xiaomi drängt auf eine neue Version des Android 10-Updates für das Redmi K20 Pro in China. Im Vergleich zum vorherigen bietet es Unterstützung für die Weitwinkelobjektiveinstellung.

MIUI 10.4.4 hat viele Fehler. Heute wurde Version 4.6 gepusht, die den Fehler-Neustart von Vollbild-Gesten behebt. Es besteht jedoch die Möglichkeit der Transparenz im Hintergrund. Das Key-Update von 4.4 wird empfohlen. Die Erfahrung ist viel besser als die vorherige Version. Es wurden noch keine größeren Bugs gefunden.

(Quelle)

Eine laufende Diskussion im chinesischen MIUI-Forum weist auf diesen speziellen Build als halböffentlichen Test hin, der schließlich in breiterer Form verfügbar sein sollte. Was die bemerkenswerteste Änderung betrifft, so unterstützt die Standardkamera-App jetzt angeblich die Weitwinkelobjektiveinstellung.

miui,redmi k20 pro

Leider können unsere Freunde aus dem Xiaomi Firmware Updater-Projekt zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels das Update-Paket nicht in die Hände bekommen. Wir sind jedoch irgendwie bestätigt, dass das neue Update der Drop-In-Ersatz des ursprünglichen Android 10 OTA ist, wenn man sich die Größe ansieht.

Die europäische Ausgabe von Redmi K20 Pro, also Mi 9T Pro, hat kürzlich den August-Sicherheitspatch und integriertes Digital Wellbeing über den stabilen Kanal (Pie) erhalten. Hoffentlich erhält jede regionale Variante des Telefons bald ein Android 10-Update ohne größere Fehler. Bleiben Sie dran!

Update (24. September)

Indian Redmi K20 Pro erhält ein neues OTA (MIUI 10.4.8.0), das für die Neuveröffentlichung des Android 10-Updates vorgesehen ist. MIUI 11 geht auch als Closed Beta live. Einzelheiten hier.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest