Weitere Realme-UI-Funktionen, stabiles Veröffentlichungsdatum für mehrere Geräte bekannt gegeben

Realme UI ist die neueste Android 10-basierte Skin, die ab sofort auf Realme-Smartphones ausgeführt wird. Aus irgendeinem Grund geht dies jedoch nicht zu Lasten von ColorOS 7, da die OPPO-Skin anscheinend ihren Platz behält.

Ob die Realme-Benutzeroberfläche ColorOS auf Realme-Telefonen schließlich vollständig ersetzen wird, ist eine Geschichte für einen anderen Tag. Heute sprechen wir über weitere Realme-UI-Funktionen, die neben den erwarteten Veröffentlichungsterminen der stabilen Version für mehrere Realme-Smartphones in ganz Indien angeboten werden.

Das Unternehmen hat gestern offiziell den neuen Skin in Indien vorgestellt und dabei eine Reihe von Funktionen und Änderungen enthüllt, die in die Realme-Benutzeroberfläche integriert wurden. Drüben auf Twitter war Francis Wang, CMO von Realme India, ein vielbeschäftigter Mann, der Fragen zu noch mehr kommenden Realme-UI-Funktionen neckt und beantwortet.

Weitere Realme-UI-Funktionen, stabiles Veröffentlichungsdatum für mehrere Geräte bekannt gegeben

Realme UI-Teaser vom CMO des Unternehmens (Quelle)

In einem der Bilder, die in den Screenshots im obigen Tweet geteilt wurden, zeigt Wang die Benachrichtigungslichtfunktion, die an die Stelle der Benachrichtigungs-LED tritt. Wenn eine Nachricht oder ein Anruf eingeht, erwacht der Bildschirm zum Leben und zeigt verschiedene Farben an, die anpassbar sein sollten.

Weitere Realme-UI-Funktionen, stabiles Veröffentlichungsdatum für mehrere Geräte bekannt

Realme UI Notification Light ersetzt die Benachrichtigungs-LED

Eingefleischte OPPO- und Xiaomi-Fans werden Ihnen schnell sagen, dass eine solche Funktion bereits auf dem OPPO Find X und dem Redmi K20-Duo vorhanden ist.

Wir haben das Benachrichtigungslicht für #RedmiK20 & #RedmiK20Pro neu erfunden. Das brandneue Atemlicht wird Ihren gesamten Bildschirm zum Leben erwecken, wenn Sie eine Benachrichtigung in #MIUI11 erhalten pic.twitter.com/ohzy9L8eO5

— MIUI India für #MiFans (@MIUI_India) 16. Oktober 2019

Wir wussten bereits, dass die anpassbaren App-Symbole Teil der neuen Benutzeroberfläche sind, aber Wang ging kein Risiko ein, als er einem besorgten Fan wiederholte, dass die Kamera-App tatsächlich benutzerdefinierte Einstellungen in verschiedenen Formaten unterstützt.

Diesmal können Symbole benutzerdefinierte Einstellungen in verschiedenen Formaten unterstützen.
Quelle

Realme UI wird auch bestätigt, dass es scrollende Screenshots und Unterstützung für Dual-Apps wie Xiaomis MIUI bündelt. Es ist auch die Rede davon, dass in zukünftigen Realme-Smartphones ein IR-Blaster eingeführt wird, genau wie bei den Mobilteilen von Xiaomi, aber noch nichts Konkretes.

Realme CMO hat weitere Funktionen der Realme-Benutzeroberfläche vorgestellt, da das Unternehmen weiterhin die erwarteten Veröffentlichungstermine der stabilen Version für mehrere Modelle bekannt gibt.

Realme-UI-Scrolling-Screenshots und Dual-Apps (Quelle)

All diese Funktionen werden Teil des stabilen Android 10-Rollouts sein, der voraussichtlich in diesem Monat mit dem bereits bestätigten Realme XT und Realme 3 Pro beginnen wird.

Realme 3,Realme 3 Pro,Realme C2,Realme-Benutzeroberfläche,Realme X,Realme XTWeitere Realme-UI-Funktionen, stabiles Veröffentlichungsdatum für mehrere Geräte bekannt

Was das Standard-Realme 3 betrifft, so sagt das Unternehmen, dass das Android 10-basierte Update im April 2020 veröffentlicht wird, während das Realme C2 es im dritten Quartal 2020 abholt.

Anscheinend werden diejenigen, die erwarten, dass das Realme X dem Beta-Programm der Realme UI beitritt, enttäuscht sein, wenn sie erfahren, dass für dieses Gerät im Programm kein Platz sein wird.

Hey, das Realme UI-Betaprogramm wird für Realme X nicht verfügbar sein. Wir werden jedoch im Februar 2020 das stabile Update von Realme UI für das Smartphone ausrollen. Danke!
Quelle

Auf der anderen Seite wird die stabile Version im Februar 2020 eingeführt, was nur noch ein paar Wochen entfernt ist. Details zu weiteren Realme-UI-Funktionen und Veröffentlichungsterminen für weitere Geräte sollten im Laufe der Zeit immer wieder einfließen.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest