Beim Verschieben des YouTube-Kanals in ein Markenkonto wurde er gelöscht? Hier ist, was zu tun ist

YouTube ist der beliebteste Video-Streaming-Dienst der Welt und bietet unzähligen Content-Erstellern aus der ganzen Welt eine Existenzgrundlage. Als Ergebnis bildet es eine der robustesten Online-Ressourcen, sei es für Forschung, Bildung oder Unterhaltung.

Die Plattform bietet YouTubern verschiedene Möglichkeiten, ihre Konten zu optimieren und zu spezialisieren, und in letzter Zeit haben YouTuber dazu gedrängt, ihre YouTube-Kanäle in Brand-Konten umzuwandeln.

Beim Verschieben des YouTube-Kanals in ein Markenkonto wurde er gelöscht? Hier ist, was zu tun ist

Es scheint jedoch, dass diese Benutzer bei diesem Konvertierungsprozess viel mehr bekommen, als sie erwartet hatten, und das nicht auf eine gute Weise.

Laut YouTubern, die versucht haben, ihre persönlichen YouTube-Kanäle in Markenkonten umzuwandeln, führt dieser Vorgang dazu, dass ihre Kanäle gelöscht werden.

Beim Verschieben des YouTube-Kanals in ein Markenkonto wurde er gelöscht? Hier ist, was zu tun ist

Quelle

@TeamYouTube Sehr geehrter Herr, mein Youtube-Kanal wurde versehentlich gelöscht. Es war kein Brand-Konto. Aus Versehen wurde ich gelöscht.
Bitte Sir, mein Kanal gib mir Genesung.
Danke.
Quelle

@TeamYouTube Hallo, mein YouTube-Kanal wurde versehentlich gelöscht, als ich versuchte, meinen Kanal mit einem neuen Brand-Konto zu verknüpfen. Ich bin so deprimiert, weil ich seit 2014 alle meine Inhalte verloren habe. Bitte leite mich an, was zu tun ist, um meinen Kanal und meine Inhalte zurückzubekommen. Vielen Dank.
Quelle

Nach Angaben betroffener YouTuber führt die Umwandlung von privaten Konten in Brand-Konten dazu, dass sie den Zugriff auf ihren Kanal verlieren und die Besucher benachrichtigt werden, dass der Kanal nicht mehr existiert.

Das kann wirklich herzzerreißend sein, wenn man bedenkt, dass diese YouTuber jahrelang daran gearbeitet haben, Inhalte zu erstellen und ihre Zuschauerzahlen zu steigern.

Zum Glück für betroffene Benutzer ist noch nicht alles verloren. Laut einigen Benutzern gibt es möglicherweise eine Möglichkeit, Ihren YouTube-Kanal zurückzubekommen, wie in diesem Video von jemandem erklärt, der genau das gleiche Problem hatte.

Diejenigen, die ihre Beschwerden erfolgreich eingereicht haben, wurden von YouTube aufgefordert, die folgenden Schritte auszuführen:

– Melden Sie sich bei www.youtube.com mit dem Google-Konto des primären Eigentümers an, das Sie für Ihren gelöschten YouTube-Kanal verwendet haben. Ein anderes Google-Konto ist nicht geeignet.
– Gehen Sie zum Kanalumschalter.
– Klicken Sie auf Neuen Kanal erstellen.

– Geben Sie dem Brand-Konto einen Namen und bestätigen Sie Ihr Konto. Klicken Sie dann auf Erstellen (dadurch wird Ihr Brand-Konto erstellt).
– Sobald das Brand-Konto erstellt wurde**, gehe zu www.youtube.com und klicke oben rechts auf deinen Avatar und dann auf deinen Kanal.
– Kopieren Sie die /channel/ URL, die Sie oben sehen, und posten Sie sie hier in diesem Thread zusammen mit einer kurzen Nachricht (damit sie nicht an Spam gesendet wird).

Bei YouTubern, die ihren YouTube-Kanal in Brand-Konten umwandeln, wurden ihre Konten gelöscht. Sie könnten jedoch eine Möglichkeit sein, es zurückzubekommen.

Quelle

Es ist sehr wichtig zu beachten, dass der von Ihnen erstellte Kanal vollständig leer bleiben muss. Bitte laden Sie daher keine Inhalte hoch und nehmen Sie keine Änderungen am Kanal vor.

Zum Zeitpunkt des Schreibens ist noch unklar, was genau bei dieser Umwandlung des YouTube-Kontos in einen Markenkanal zur Löschung führt. Wir werden dies weiterhin verfolgen und mit neuen Informationen aktualisieren, sobald sie uns zur Verfügung stehen.

Für den Moment möchten Benutzer möglicherweise von der Konvertierung absehen. Betroffene Nutzer möchten möglicherweise auch eine Nachricht an „The Lady from UNCLE“ in der YouTube-Hilfe senden.

HINWEIS: Wir haben diese und viele weitere YouTube-Geschichten in unserem speziellen Google-Bereich.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest