Jetzt können Sie das chinesische OnePlus 7 (Pro) ohne PC/Root in ein globales/internationales Modell konvertieren

OnePlus-Telefone begannen ihre Reise mit OnePlus One mit Cyanogen OS, einem der wichtigsten Verkaufsargumente ihres Debüt-Telefons. Die chinesische Variante desselben Telefons wurde jedoch mit ColorOS geliefert – dem (berüchtigten) Skin ihrer Muttergesellschaft (OPPO).

Jetzt können Sie das chinesische OnePlus 7 (Pro) ohne PC/Root in ein globales/internationales Modell konvertieren

ColorOS V.2.0.0_Beta auf OnePlus One

Nachdem Cyanogen Inc. eingestellt wurde, veröffentlichte OnePlus OxygenOS für seine globalen Modelle, das damals im Vergleich zu Cyanogen OS etwas weniger funktionsreich war. Die chinesischen Einheiten begannen mit der Auslieferung von HydrogenOS (auch bekannt als H2OS), das für das chinesische Ökosystem maßgeschneidert war.

Es ist möglich, OxygenOS auf chinesischen OnePlus-Telefonen und umgekehrt zu installieren, auch ohne den Bootloader zu entsperren. Der chinesische OEM bietet auf seiner Support-Site Flash-Reißverschlüsse für die vollständige Wiederherstellung beider Varianten an, die von Endbenutzern verwendet werden können, um ihre Telefone problemlos zu konvertieren.

Jetzt können Sie das chinesische OnePlus 7 (Pro) ohne PC/Root in ein globales/internationales Modell konvertieren

Frühe Version von HydrogenOS Launcher: Beachten Sie die Unterschiede zu OxygenOS

Es gab ein Gerücht über die Zusammenlegung des OxygenOS- und HydrogenOS-Teams für schnellere Updates, aber es kam anscheinend nicht zustande. Die moderne Version beider Skins ist jedoch im Design ziemlich ähnlich. Tatsächlich teilen sie eine gemeinsame Codebasis, abgesehen von den regionalspezifischen gebündelten Apps.

Ab OnePlus 6 hat der OEM die Unterstützung für das Flashen von Update-Zip-Paketen aus der Bestandswiederherstellung entfernt. Auch die Möglichkeit des Sideloads über ADB ist nicht vorhanden, sodass OnePlus-Besitzer nur die Local Upgrade-Methode verwenden können, um die Recovery-Zips zu flashen.

Ein chinesisches OnePlus 7 (Pro) importiert und versucht, HydrogenOS loszuwerden? Jetzt können Sie OxygenOS installieren, auch ohne den Bootloader oder Root-Zugriff zu berühren.

Navigieren Sie zu Einstellungen => System => Systemupdates => Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke und wählen Sie Lokales Upgrade

Jetzt gibt es einen Haken! Sie können kein Downgrade mit der integrierten Local Upgrade-App durchführen. Wenn das Kompilierungsdatum der installierten Version der OxygenOS (oder HydrogenOS)-Instanz neuer ist als das Build, das Sie zu flashen versuchen, wird die App Sie sofort daran hindern.

OnePlus 7, OnePlus 7 Pro

Es ist zwar möglich, nach der Konvertierung des Update-Pakets den Bootloader zu entsperren und die Partitionen per Fastboot manuell zu flashen, aber die Prozedur ist zu umständlich. Fortgeschrittene Benutzer können auch das entsprechende MSM Download Tool verwenden, um ihre Telefone zu konvertieren, ohne den Bootloader zu berühren, aber beide Methoden erfordern Zugriff auf einen PC.

Nachdem OnePlus angekündigt hatte, das reguläre OnePlus 7 nicht in Nordamerika zu verkaufen, begannen viele Menschen (und Einzelhändler) damit, chinesische Einheiten zu importieren. Die exklusive rote Farbvariante für Indien / China ist ein weiterer Gegenstand, der sowohl von US-amerikanischen als auch von europäischen OnePlus-Fans gesucht wird.

Jetzt können Sie das chinesische OnePlus 7 (Pro) ohne PC/Root in ein globales/internationales Modell konvertieren

Rotes OnePlus 7

Machen Sie sich keine Sorgen, denn wir werden eine einfach zu befolgende Methode beschreiben, mit der Sie Ihr chinesisches OnePlus 7 / OnePlus 7 Pro unabhängig von der Version des installierten HydrogenOS in ein globales Modell konvertieren können. Als Addon müssen Sie den Bootloader bei diesem Vorgang nicht entsperren.

Wie man

1. Laden Sie die entsprechende Rollback-ZIP-Datei für Ihr Modell von den folgenden Links herunter:

  • OnePlus 7: Herunterladen (MD5: c08036b8c7dc9c77ba30d2c3eafddf67)
  • OnePlus 7 Pro: Herunterladen (MD5: 0ab33b8281954a8c9f4e05ae8b87856f)

2. Verwenden Sie die lokale Upgrade-Methode zum Flashen. Wenn Sie HydrogenOS verwenden, landen Sie höchstwahrscheinlich in der Wiederherstellung des Lagerbestands und führen Sie dann einen Werksreset durch.

3. Das Telefon startet mit einer älteren Version von OxygenOS.

4. Laden Sie die aktualisierte Recovery-ZIP-Datei aus diesem Artikel herunter (Sie können zwischen europäischen und globalen ROMs wählen) und flashen Sie erneut.

Das ist es! Die Idee ist, die Rollback-Pakete aus dem Betatest von Android Q zu verwenden, da sie die Versionsnummer des installierten Betriebssystems ignorieren. Es ist erwähnenswert, dass die internen Daten bei diesem Vorgang gelöscht werden, also vorher sichern.

Wie viele von euch planen, das Red OnePlus 7 zu importieren? Lassen Sie es uns wissen, indem Sie unten kommentieren.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest