OnePlus 5 & 5T Software-Support endet in China, OxygenOS soll nachziehen

Neue Updates werden am Ende dieser Geschichte hinzugefügt…….

Die Originalgeschichte (veröffentlicht am 8. Januar 2021) folgt:

OnePlus gehört zu den wenigen OEMs, die jetzt Softwareunterstützung für Flaggschiff-Geräte für bis zu 3 große Android-Updates anbieten. Dies macht Sinn, wenn man bedenkt, wie leistungsfähig unsere modernen Flaggschiffe geworden sind.

Das bedeutet, dass Geräte wie OnePlus 5 und OnePlus 5T aus dem Jahr 2017 bis jetzt ein Leben lang unterstützt werden. Die Geräte, die mit Android 7.1.1 ausgeliefert wurden, wurden seitdem auf Android 10-basiertes OxygenOS 10 aktualisiert.

OnePlus 5 & 5T Software-Support endet in China, OxygenOS soll nachziehen

OnePlus 5

Als OnePlus eine Liste seiner Geräte veröffentlichte, die für ein Update auf OxygenOS 11 in Frage kommen, schafften es nur Geräte ab OnePlus 6 und neuer, und damit waren die Tage von OnePlus 5 und 5T gezählt.

Nun, heute hat OnePlus dies offiziell gemacht, indem es eine Erklärung veröffentlicht hat, die die Absicht des Unternehmens bestätigt, den offiziellen Software-Support für OnePlus 5 und OnePlus 5T abzuschließen.

OnePlus 5 & 5T Software-Support endet in China, OxygenOS soll nachziehen

Quelle

In der Erklärung gibt OnePlus bekannt, dass das Unternehmen in den 3 Jahren, in denen die Geräte unterstützt wurden, mehr als 60 interne Betas und mehr als 30 öffentliche Beta-Versionen eingeführt hat.

Derzeit ist das stabile Versions-Update von OnePlus 5 und OnePlus 5T in der vierten Auflage offiziell beendet. Am Ende dieser Reise danken wir den jubelnden Menschen aufrichtig für ihr kontinuierliches positives Feedback und ihre Vorschläge zur Begleitung des Wachstums von Hydrogen OS.

Damit nennt OnePlus es mit seinem benutzerdefinierten Android-Skin HydrogenOS einen Wrap für das OnePlus 5 und OnePlus 5T in seinem Heimatmarkt China.

Wenn Sie OnePlus kennen und wissen, wie das Unternehmen mit seinen Updates umgeht, sollten Benutzer erwarten, dass die gleiche Höflichkeit auch für Benutzer in anderen Märkten mit OxygenOS gilt. Es bleibt unklar, wann genau diese OnePlus 5-Softwareunterstützung für OxygenOS-Geräte eingestellt wird, aber es sollte nicht lange dauern.

Diese beiden Geräte haben sich zweifellos gut bewährt. Während das Gerät bei preisbewussten Spielern und Benutzern auf dem Markt für ein gebrauchtes Gerät immer noch ziemlich beliebt ist, besteht immer noch Bedarf an Unterstützung.

Android 11-basiertes OxygenOS 11 wurde für das OnePlus 5 & 5T nicht offiziell versprochen und jetzt wird die OxygenOS 10-Softwareunterstützung eingestellt.

OnePlus 5

Hier kommt die Entwickler-Community schnell ins Spiel. Wir haben bereits eine Reihe von Android 11-basierten benutzerdefinierten ROMs für das OnePlus 5 und OnePlus 5T gesehen.

Einige von denen, die wir uns bereits angesehen haben, sind unter anderem YAAS und Pixel Experience. Es wird sicherlich noch viel mehr ROMs für diese Geräte geben, also behalte die Entwicklerforen im Auge.

Wenn diese Benutzer Glück haben, sollten sie sogar einen OxygenOS 11-Port für ihre Geräte bekommen, aber das ist noch ein paar Monate entfernt, wenn es überhaupt jemals fertig wird.

Im Moment liegt es jedoch an den anderen Android-OEMs, sich ein Blatt auszuleihen und in den 3-jährigen Android-Supportplan einzusteigen, der derzeit Mitglieder wie OnePlus, Google und Samsung hat.

Update 1 (12. Januar)

OnePlus hat eine Erklärung veröffentlicht, in der das Ende der Lebensdauer für das OnePlus 5 und OnePlus 5T für die OxygenOS-Varianten angekündigt wird. Die Nachricht wurde unter den Update-Hinweisen zu OxygenOS 10.0.1 veröffentlicht und lautet wie folgt.

Hallo Freunde,

Wie Sie vielleicht wissen, haben wir mit der Veröffentlichung von OxygenOS 10.0.1 unser Wartungsversprechen für den Lebenszyklus des OnePlus 5 und 5T offiziell erfüllt.

Es war eine unvergessliche Reise und wir möchten Ihnen allen unseren aufrichtigen Dank für die großartige Unterstützung auf diesem Weg aussprechen.

In den letzten drei Jahren haben wir gemeinsam Hand in Hand einen langen Weg zurückgelegt. Für das Betaprogramm haben wir über 60 Closed-Beta-Builds und über 30 Open-Beta-Builds veröffentlicht. An dieser Stelle möchten wir uns bei all unseren Betatestern bedanken, die aktiv Feedback und Meinungen geteilt, Fehler gemeldet und uns geholfen haben, OxygenOS besser zu optimieren. Mit Ihrer ständigen Unterstützung haben wir schließlich ein Dutzend stabiler Builds ins Leben gerufen, um ein insgesamt besseres Erlebnis zu gewährleisten. Und wir sind auch stolz darauf, dass wir es geschafft haben, 3 wichtige OxygenOS-Updates innerhalb des Lebenszyklus bereitzustellen.

Nichts davon wird ohne Sie möglich sein. Vielen Dank an alle für die Unterstützung wie immer. Und wir werden auch in Zukunft auf Ihre Stimme hören und noch bessere Produkte entwickeln.

Sich nie niederlassen

HINWEIS: Wir haben diese und viele weitere OnePlus-Geschichten in unserem speziellen OnePlus-Bereich.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest