OnePlus Nord N100 OxygenOS 10.5.4 Update behebt Probleme beim Aufwachen des Telefons

OnePlus gehörte zu den ersten Unternehmen, die schnell auf Android 11 umstiegen, sobald es öffentlich veröffentlicht wurde.

Als Flaggschiffe erhielten das OnePlus 8 und OnePlus 8 Pro das Update in kürzester Zeit. Es gibt jedoch eine lange Warteschlange, die noch auf das Android 11-Update wartet.

OnePlus Nord N100 OxygenOS 10.5.4 Update behebt Probleme beim Aufwachen des Telefons

OnePlus 6T

Die OnePlus 6- und 7-Serien sowie der jüngste Neuzugang OnePlus Nord N100 warten sehnsüchtig darauf, das Android 11-basierte OxygenOS 11 in die Hände zu bekommen.

OnePlus hat die Luft im Update-Zyklus von OnePlus Nord N100 gereinigt und das Gerät ist für das auf Android 11 basierende OxygenOS 11-Update berechtigt.

Es gab einige Spekulationen über das Android 11-Update des Nord N100, aber es wurde noch kein offizieller Zeitplan oder ETA bekannt gegeben.

Es scheint nur weit hergeholt, weil das Gerät wieder einmal ein reines Bugfix-Update (OxygenOS 10.5.4) auf Basis von OxygenOS 10 eingesackt hat.

OnePlus Nord N100 OxygenOS 10.5.4 Update behebt Probleme beim Aufwachen des Telefons

Quelle

Dieses Update auf OxygenOS 10.5.4 bringt Fehlerbehebungen für einige der bekannten Probleme aus der Vergangenheit für die europäischen Handys. Das Changelog sieht wie folgt aus:

1. Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Telefon unter bestimmten Umständen nicht aufwacht.
2. Bekannte Probleme behoben und Systemstabilität verbessert.

Obwohl Android 11 das ist, was alle erwarten, müssen sie sich nur mit den Fehlerbehebungen begnügen.

Eine schnelle Installation dieses Updates hilft Benutzern, den Fehler zu beheben, bei dem sich der Telefonbildschirm bei zufälligen Gelegenheiten nicht einschalten kann.

OnePlus Nord N100 OxygenOS 10.5.4 Bugfixing-Update für das Problem beim Aufwecken des Telefons und weitere Fehler, die auftauchen, immer noch keine Anzeichen von OxygenOS 11.

OnePlus Nord N100

Dieses Update bietet außerdem eine bessere Systemstabilität und behebt einige zugrunde liegende Fehler. Kurz gesagt, dies sollte die meisten laufenden Fehler beheben.

Damit geht das Warten auf Android 11 weiter. In Anbetracht des Tempos, mit dem OnePlus diesen Übergang vollzieht, und der zu befolgenden Hierarchie scheint das große Update wahrscheinlich erst im nächsten Jahr auf den Markt zu kommen.

Hinweis: Wir haben mehr solcher Geschichten in unserem speziellen OnePlus-Bereich, also stellen Sie sicher, dass Sie auch diesen folgen.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest