Benutzer von Poco F3, Poco X3 Pro und Mi 11X benötigen Unterstützung für PUBG 90 FPS

Das Xiaomi Mi 11X, Mi 11X Pro, Poco F3 und das Poco X3 Pro haben mehr gemeinsam, als man denkt. Die Geräte sind alle 2021 auf den Markt gekommen und sollen vor allem leistungsorientiert sein.

Als solche bieten sie das Beste von Qualcomm – egal ob Snapdragon 860, 870 oder 888, die Geräte haben alles.

Mit solch leistungsstarken Prozessoren sollten sie in der Lage sein, einige der besten Gaming-Leistungen in der Android-Welt zu bieten.

Oder tun sie es? Es gab Beschwerden von Benutzern von Xiaomi Mi 11X, Mi 11X Pro, Poco F3 und Poco X3 Pro, die besagten, dass PUBG / BGMI keine 90-FPS-Unterstützung bietet, obwohl es mehr als in der Lage ist, es mit der Bildrateneinstellung auszuführen.

Benutzer von Poco F3, Poco X3 Pro und Mi 11X benötigen Unterstützung für PUBG 90 FPS

Quelle

#POCO X3 PRO Bitte aktivieren Sie 90 fps in PUBG Mobile. Viele 855 plus-Geräte unterstützen bereits 90 fps. Bitte aktivieren Sie 90 fps in PUBG Mobile und BGMI. Mit config gibt es eine ziemlich stabile 90-fps-Unterstützung und ich glaube, dass die offizielle Unterstützung die Dinge nur verbessern wird.
Quelle

Wann wird Poco f3 90fps in Pubg unterstützen? Das ist der einzige Grund, warum ich immer noch daran festhalte. Wenn es nicht kommt, verkaufe ich es ... wollte es nur wissen, danke.
Quelle

Dies bringt uns zu einem weiteren Merkmal, das allen oben genannten Geräten gemeinsam ist. Sie sehen, alle lassen mit ihren 120-Hz-Displays sogar 90 Hz schlecht aussehen.

Dies ist ein weiterer Grund, warum den Geräten die 90-FPS-Unterstützung auf PUBG/BGMI überhaupt nicht fehlen sollte.

Leider hat ein Mi-Community-Moderator enthüllt, dass Xiaomi und Poco wenig tun können, um 90 FPS-Unterstützung für PUBG/BGMI auf dem Xiaomi Mi 11X, Mi 11X Pro, Poco F3 und dem Poco X3 Pro hinzuzufügen.

Benutzer von Poco F3, Poco X3 Pro und Mi 11X benötigen Unterstützung für PUBG 90 FPS

Quelle

Dies liegt daran, dass es den PUBG-Entwicklern überlassen ist, die besagte Funktion zu Geräten hinzuzufügen, die sie für richtig halten.

Es ist immer noch lächerlich zu sehen, dass das Xiaomi Mi 11X Pro, das mit dem aktuellen Flaggschiff von Qualcomm – dem Snapdragon 888 – geliefert wird, keine Unterstützung für 90 FPS bietet.

Zum Glück gibt es einen Hack, mit dem Sie 90 FPS auf jedem Gerät aktivieren können. Wie Sie bereits wissen, schränkt Android 11 den Zugriff auf den Ordner /data ein, aufgrund dessen Apps wie GFX Tool Probleme haben, Änderungen an der PUBG-Konfiguration vorzunehmen.

Diese Einschränkung kann leicht umgangen werden, wenn Sie ZArchiver zum manuellen Ändern der PUBG-Konfigurationsdateien verwenden. Laden Sie einfach die App herunter und laden Sie dann die 90-FPS-Konfigurationsdatei über diesen Link herunter.

Das Xiaomi Mi 11X, Poco F3 und Poco X3 Pro haben trotz Flaggschiff-Prozessoren keine 90-FPS-Unterstützung für PUBG, aber es gibt einen Workaround.

klicken um zu vergrößern

Öffnen Sie nach Abschluss die Zip-Datei und extrahieren Sie ihren gesamten Inhalt. Verschieben Sie dann Game_patch_1.4.0.14929 mit ZArchiver nach Android/data/com.tencent.ig /files/UE4GAME/ShadowTrackerExtra/ShadowTrackerExtra/Saved/Paks, nachdem Sie ihm die erforderlichen Berechtigungen erteilt haben.

Sobald dies erledigt ist, starten Sie einfach Ihr Spiel, wo Sie eine brandneue 90-FPS-Grafikeinstellungsoption sehen sollten.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest