Breitenanpassungsoptionen für Samsung Edge Panel mit dem kommenden One UI 3

Samsung hat in den letzten Monaten links und rechts Software-Updates herausgepumpt. Zuerst kamen die Android 11-basierten One UI 3.0-Updates und jetzt hat das Unternehmen auch mit der Einführung von One UI 3.1 begonnen.

Das Unternehmen hat heute mit dem Seeding des One UI 3.1-Updates für die Galaxy S20-Serie begonnen und behauptet, dass auch andere Geräte wie die Galaxy S10- und Note 10-Serie ab heute es erhalten werden. Mehr dazu hier.

Breitenanpassungsoptionen für Samsung Edge Panel mit dem kommenden One UI 3

Die One UI 3.0- oder 3.1-Skins bieten eine Vielzahl neuer Funktionen, Verbesserungen und allgemeine Optimierungen, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Einige Änderungen dienen nur der Augenweide, während andere funktionale Verbesserungen bieten. Dies ist natürlich bei größeren Betriebssystem-Updates der Fall.

Apropos funktionale Änderungen: Es scheint, dass Samsung mit den kommenden One UI 3.x-Updates oder möglicherweise sogar dem One UI 4.0-Update, das auf Android 12 basieren würde, Optionen zur Breitenanpassung im Edge Panel hinzufügen könnte.

Die Informationen wurden von einem für Multitasking zuständigen Samsung-Moderator geteilt, während er auf das Feedback eines Benutzers zu der Funktion reagierte. Das hat der Mod zu sagen (übersetzt vom Koreanischen ins Englische):

Breitenanpassungsoptionen für Samsung Edge Panel mit dem kommenden One UI 3

(Quelle)

Die meisten Benutzer schreiben die Funktion möglicherweise vollständig ab, einige finden sie jedoch möglicherweise äußerst nützlich, insbesondere wenn sie das Telefon mit einer Hand verwenden.

Bedenkt man, dass Samsung das Edge Panel mit dem One UI 3.0 oder One UI 3.1 Update auf eine Reihe neuer Smartphones bringen wird, sind die neuen Breitenanpassungsmöglichkeiten zu begrüßen.

Aber das ist nicht alles. Samsung könnte das Multitasking-Erlebnis auch mit kommenden Software-Updates verbessern, so der zuständige Mod als Reaktion auf einige Beschwerden (1, 2, 3).

Wir verbessern auch die Multitasking-Erfahrung insgesamt weiter, indem wir berücksichtigen, wer Kommentare abgegeben hat, und wir werden sie überprüfen, damit wir bessere Funktionen bereitstellen können .

Beachten Sie, dass der Moderator nicht bestätigt hat, dass die Änderungen implementiert werden. Obwohl Samsung möglicherweise einige mögliche Änderungen berücksichtigt, garantiert es daher nicht, dass diese Verbesserungen oder Funktionen das Licht der Welt erblicken.

Trotzdem werden wir ein Update veröffentlichen, wenn neue Details zu den Breitenanpassungsoptionen für das Edge Panel oder Multitasking-Verbesserungen in den kommenden One UI 3 oder One UI 4 Builds von Samsung auftauchen.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest