Samsung Galaxy S10 Super Steady-Modus: Schau dir an, wie toll er ist

HINWEIS: Wir haben ein Archiv aller wichtigen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Samsung Galaxy S10-Reihe erstellt. Wir aktualisieren diese Seite ständig mit den neuesten Nachrichten zu S10e/S10/S10+, damit Sie nicht täglich nach Informationen zum Gerät suchen müssen. Klicken Sie hier, um auf diese Seite zuzugreifen.

Outdoor-Sportarten, insbesondere der extreme Abenteuer-Genre, helfen (oder sollte ich sagen, sie zwingen?) der Consumer-Kameraindustrie, einen eigenen Zweig hervorzubringen. Als Action-Cam bezeichnet, können diese kleinen, praktischen Gadgets die Action in High Definition kontinuierlich aufnehmen, ohne dass Sie mit der Kamera interagieren müssen.

Ich weiß, ich weiß – GoPro ist die Art von Action-Cams. Sie haben dieses Genre von Gadgets tatsächlich populär gemacht und wurden zu einem berühmten Namen unter den Sport-/Gadget-/Tech-Liebhabern.

Samsung Galaxy S10 Super Steady-Modus: Schau dir an, wie toll er ist

Die Stabilisierung der Inhalte ist in diesem Bereich eine große Herausforderung. Es ist angesichts der Anwendungsfälle überhaupt nicht möglich, herkömmliche sperrige Kamerastabilisatoren damit zu verwenden.

Statt der mechanischen Komponenten verwenden Kamerahersteller heute lieber eine mehrachsige Kreiselstabilisierung, um den Einsatz von Zoomobjektiven zu ermöglichen. Es hilft auch, die Abmessungen der endgültigen Hardware klein zu halten, was eine weitere Anforderung ist.

Samsung Galaxy S10 Super Steady-Modus: Schau dir an, wie toll er ist

Typischer Handheld-Kamerastabilisator

Mit der Veröffentlichung des Galaxy S10 will Samsung nun die Stabilisierungsfunktion von Action-Kameras herausfordern.

Ob Sie es glauben oder nicht, der südkoreanische Technologieriese bezeichnet seine Implementierung als "Super Steady" -Modus, der wirklich beeindruckende Ergebnisse zeigt.

Galaxy S10e, S10 und S10+ zeichnen mit der Ultra-Wide-Kamera und der prädiktiven Software wie eine Action-Kamera auf Profi-Niveau auf. Super Steady liefert flüssige Videos, selbst wenn Ihre Reise abenteuerlich ist.

Ein kurzer Rückblick auf die Kameradetails des Galaxy S10: Samsung ging noch einen Schritt weiter und integrierte 3 einzelne Kameramodule als Rückfahrkameras in das reguläre S10 und S10+.

Die Hauptkamera verfügt über einen 12-MP-Sensor mit 1,4-µm-Pixeln und 26-mm-Äquivalent, f/1,5–f/2.4-Objektiv mit variabler Blende, Dual-Pixel-AF & OIS.

Samsung Galaxy S10 hat einen neuen Videoaufnahmemodus namens Super Steady eingeführt. Benutzer sind fasziniert, die Action-Cam-ähnliche Leistung damit zu sehen.

Galaxy S10 Plus mit dreifacher Rückfahrkamera

Als nächstes kommt der Ultraweitwinkel – ein 16-MP-Sensor mit 1,0-µm-Pixeln und einem 13-mm-äquivalenten Objektiv mit f/2.4-Blende. Das dritte ist ein Tele-Ding, das einen 12-MP-Sensor mit 1.0µm Pixeln und 52mm-Äquivalent, f/2.4-Blende-Objektiv sowie PDAF und OIS trägt.

S10

Die Samsung-Ingenieure haben es möglich gemacht, die elektronische Stabilisierung in allen Modi außer 2160p/60fps zu verwenden.

Allerdings ist die Superstabiler Modus ist eine ganz andere Geschichte. Dieser Modus verwendet ausschließlich die 16-MP-Ultra-Wide-Kamera und reduziert so den Autofokus.

Darüber hinaus erlaubt der Modus aufgrund von Ressourcenbeschränkungen (CPU-Verarbeitung, Videostream-Handling usw.) nur 1080p-Videoaufnahmen.

Kommentar aus der Diskussion we_should_actuallys Kommentar aus der Diskussion "Hatte eine große Chance, den superstabilen Modus zu testen und das ist das Ergebnis".

Wenn Sie bereit sind, das zu ignorieren, sind die Endergebnisse ziemlich beeindruckend!

Die Mitglieder der S10-Benutzergemeinschaft sind begeistert, diese Funktion zu erleben. Einige vergleichen es bereits mit GoPro-Cams.

Kommentar aus der Diskussion Mozorelos Kommentar aus der Diskussion "Hatte eine große Chance, den superstabilen Modus zu testen und das ist das Ergebnis".

Samsung Galaxy S10 Super Steady-Modus: Schau dir an, wie toll er ist

Das Samsung Galaxy S10+ verfügt über eine Super Steady Video Stabilization, die Ihre Videos flüssig machen soll. Ich habe es beim Laufen getestet und die Ergebnisse sind beeindruckend (Stabilisiertes Video links)#GalaxyS10 #GalaxyS10Plus #SamsungGalaxy #WithGalaxy @SamsungMobileSA @SamsungMobileUS pic.twitter.com/EfgkEdccSQ

— Cape Town Guy (@TheCapeTownGuy) 14. März 2019

Erwähnenswert ist, dass das Galaxy S10+ im DxOMark-Videotest beeindruckende 97 Punkte erzielte. Die Stabilisierungsfunktion einzeln erreicht 94.

Samsung Galaxy S10 Super Steady-Modus: Schau dir an, wie toll er ist

Das Galaxy S10 unterstützt sowohl H.264- als auch H.265-Codecs für die Videoaufzeichnung. Letzteres wird offensichtlich bevorzugt, wenn Sie kleinere Videos bevorzugen. Es gibt jedoch einen kleinen Vorbehalt – H.265-Videos sind immer noch nicht mit jedem Standalone-Player kompatibel.

Planen Sie, die GoPro aufzugeben und Ihr S10 als Ersatz zu wählen? Kommentiere unten.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest