Samsung One UI 4.0 (Android 12) Update Tracker: Berechtigte Geräte & mehr

Neue Updates werden am Ende dieser Geschichte hinzugefügt…….

Die Originalgeschichte (veröffentlicht am 22. Februar 2021) folgt:

Samsung leistet ganze Arbeit, um die neueste Android-Version – Android 11 – auf berechtigte Geräte zu bringen.

Innerhalb weniger Monate hat der OEM das Android 11-basierte One UI 3.0-Update auf eine Reihe von Smartphones übertragen, darunter einige Mittelklasse-Smartphones wie das Galaxy A51 und das Galaxy M21.

Aber das ist nicht alles. Samsung hat sogar damit begonnen, die One UI 3.1-Skin für mehrere andere geeignete Modelle bereitzustellen. Mehr dazu hier.

Samsung One UI 4.0 (Android 12) Update Tracker: Berechtigte Geräte & mehr

Samsung Galaxy A71 5G

Trotzdem hoffen wir, dass Samsung seine schnellen OS-Updates für die kommende One UI 4.0-Skin fortsetzt, die auf Android 12 basieren würde, wenn die Trends der Vergangenheit berücksichtigt werden sollen.

Apropos, Google hat kürzlich die Android 12 Developer Preview für die Pixels eingeführt, damit Entwickler ihre Apps für die kommende Android-Version optimieren können.

Das Developer Preview-Programm endet im Mai, danach wird Google die Beta von Android 12 der Öffentlichkeit zugänglich machen. Das Stable-Update soll in den nächsten Monaten live gehen, höchstwahrscheinlich im September, wenn nicht schon Ende August.

Samsung One UI 4.0 (Android 12) Update Tracker: Berechtigte Geräte & mehr

Zeitplan für die Veröffentlichung von Android 12

Im Gegensatz zu einigen anderen Android-Anbietern nimmt Samsung neben Google nicht an Beta-Programmen teil. Stattdessen startet Samsung sein eigenes Beta-Programm, nachdem Google das stabile Update ausgerollt hat.

Da das Unternehmen letztes Jahr angekündigt hat, dass es 3 große Betriebssystem-Updates für bestimmte Modelle einführen wird, sind jetzt eine Handvoll Geräte, die das neue Update sonst nicht erhalten hätten, dafür berechtigt.

Dies bedeutet, dass das Unternehmen Android 12 auf fast jedem Telefon einführen würde, auf dem Android 10 vorinstalliert war, und auf einigen Modellen, auf denen Android 9 vorinstalliert war.

In diesem Sinne finden Sie hier eine Liste der geeigneten Geräte von Samsung, von denen wir glauben, dass sie das Update auf Android 12 mit der One UI 4.0-Skin des Unternehmens obendrauf erhalten.

– Samsung Galaxy S21
– Samsung Galaxy S21+
– Samsung Galaxy S21 Ultra
– Samsung Galaxy S20
– Samsung Galaxy S20+

– Samsung Galaxy S20 Ultra
– Samsung Galaxy S20 FE
– Samsung Galaxy S10
– Samsung Galaxy S10+
– Samsung Galaxy S10 Lite

– Samsung Galaxy S10e
– Samsung Galaxy Note 20
– Samsung Galaxy Note 20 Ultra
– Samsung Galaxy Note 10
– Samsung Galaxy Note 10 Lite

– Samsung Galaxy Note 10+
– Samsung Galaxy Z Fold2
– Samsung Galaxy Z Flip
– Samsung Galaxy Fold
– Samsung Galaxy A71

– Samsung Galaxy A51
– Samsung Galaxy A90 5G
– Samsung Galaxy A11
– Samsung Galaxy A21
– Samsung Galaxy A21s

– Samsung Galaxy A31
– Samsung Galaxy A32 5G
– Samsung Galaxy A02s
– Samsung Galaxy A02
– Samsung Galaxy A01

– Samsung Galaxy A12
– Samsung Galaxy M01
– Samsung Galaxy M21
– Samsung Galaxy M21s
– Samsung Galaxy M31

– Samsung Galaxy M02s
– Samsung Galaxy M02
– Samsung Galaxy M12
– Samsung Galaxy M31s
– Samsung Galaxy M51

– Samsung Galaxy F41
– Samsung Galaxy F62
– Samsung Galaxy Tab S7
– Samsung Galaxy Tab S7+
– Samsung Galaxy Tab S6
– Samsung Galaxy Tab S6 Lite

Samsung Galaxy A Quantum – NEU
Samsung Galaxy Quantum 2 – NEU
Samsung Galaxy A42 5G – NEU
Samsung Galaxy A41 – NEU
Samsung Galaxy A72 – NEU

Samsung Galaxy A52 – NEU
Samsung Galaxy A52 5G – NEU
Samsung Galaxy A51 5G – NEU
Samsung Galaxy A71 5G – NEU
Samsung Galaxy M42 5G – NEU

Samsung Galaxy M62 – NEU
Samsung Galaxy M31 Prime Edition – NEU
Samsung Galaxy F02s – NEU
Samsung Galaxy F12 – NEU
Samsung Galaxy Xcover Pro – NEU

Samsung Galaxy Xcover 5 – NEU
Samsung Galaxy Tab S6 5G – NEU
Samsung Galaxy Tab A 8.4 – NEU
Samsung Galaxy Tab A7 – NEU
Samsung Galaxy Tab Active 3 – NEU

  • Diese Liste wurde am 22. Mai aktualisiert, um zusätzliche Geräte anzuzeigen, die für das Update auf Android 12 geeignet sein sollten. Geräte, die mit dem NEU-Tag gekennzeichnet sind, wurden heute hinzugefügt.
  • Samsung One UI 4.0 (Android 12) Erscheinungsdatum

    Wie bereits erwähnt, gibt Samsung Google nicht die Hand, um Entwicklervorschauen für seine Flaggschiffe vor der öffentlichen Einführung anzubieten.

    Es sei denn, das Unternehmen plant, dieses Jahr mit Android 12 eine Stufe höher zu gehen, erwarten wir nicht, dass sich viel ändern wird.

    Liste der Samsung-Geräte, einschließlich der Galaxy S10-, S20- und S21-Serie, die für das One UI 4.0-Update auf Basis von Android 12 geeignet sind, das am...

    Samsung Galaxy S21 & Galaxy S21+

    Wenn Google also im September die stabile Version von Android 12 an die Öffentlichkeit bringt, wie es bei Android 11 der Fall war, können Samsung-Nutzer damit rechnen, das One UI 4.0-Beta-Programm für die Galaxy S21-Serie etwa einen Monat später zu sehen.

    Das Beta-Programm sollte bald auf andere Flaggschiffe wie die kommende Note 21-Serie und die faltbaren Telefone des Unternehmens ausgeweitet werden, die voraussichtlich in diesem Jahr auf den Markt kommen.

    Schließlich könnte das stabile Update im Dezember für seine Flaggschiffe 2021 live gehen, wenn nicht früher, und die meisten anderen Modelle werden das Update innerhalb der nächsten drei bis vier Monate erhalten.

    Obwohl das One UI 4.0-Update von Samsung noch weit entfernt ist, können Sie unseren dedizierten Tracker besuchen, um alles über Android 12 zu erfahren.

    Update 1 (19. Mai)

    19:20 Uhr (IST): Samsung nimmt erwartungsgemäß nicht am Android 12-Beta-Programm von Google teil. Daher müssen Samsung-Fans monatelang warten, bis das Unternehmen ein eigenes Beta-Programm für Android 12 und One UI 4.0 startet.

    Update 2 (21. Mai)

    16:45 Uhr (IST): Google könnte Samsung und andere OEMs endlich davon abhalten, Ihr automatisches Google Fotos-Backup zu spammen, indem Sie Screenshots und andere unerwünschte Dinge in den DCIM-Ordner werfen.

    Die XDA-Entwickler haben die vorläufige Überarbeitung des Compatibility Definition Document (CDD) für Android 12 in die Hände bekommen, die klar besagt, dass Screenshots und Aufnahmen in einem „Screenshots“-Verzeichnis innerhalb der „Pictures“-Ordner gespeichert werden müssen.

    Geräte „MÜSSEN NICHT“ diese Dateien in DCIM speichern. Wenn OEMs wie Samsung keine Methoden finden, um dies zu umgehen, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass nach dem Android 12-Update zufällige Screenshots in Ihrem Google Fotos-Konto gesichert werden.

    Update 3 (19. Juni)

    12:45 Uhr (IST): Neue Entwicklungen deuten darauf hin, dass Samsung mit der Entwicklung von Android 12 (One UI 4.0) für die Galaxy S21-Serie begonnen hat. Um mehr zu erfahren, gehen Sie hierher.

    Update 4 (21. Juni)

    15:55 Uhr (IST): Kürzlich tauchten im Internet einige Screenshots auf, die angeblich auf einem Gerät mit One UI 4.0 aufgenommen wurden. Allerdings handelt es sich bei den Screenshots höchstwahrscheinlich um Fälschungen, da sie bei näherer Betrachtung mit dem Galaxy A50 aufgenommen wurden.

    Wenn man bedenkt, dass Samsung gerade erst mit der Entwicklung von Android 12 für die Galaxy S21-Serie begonnen hat, gibt es auf keinen Fall einen funktionierenden Android 12-Build für das Galaxy A50. Weitere Details hier.

    Update 5 (22. Juni)

    14:40 Uhr (IST): Jüngsten Berichten zufolge ist es möglich, dass in diesem Jahr die Samsung Developer Conference abgehalten wird, auf der die mit Spannung erwartete benutzerdefinierte One UI 4.0-Skin vom OEM vorgestellt wird.

    Update 6 (24. Juni)

    15:45 Uhr (IST): Jüngsten Berichten zufolge hat Samsung dem Samsung Galaxy S21 Android 12-basierten Update-Projekt One UI 4.0 den Codenamen „Palette“ zugewiesen.

    Update 7 (25. Juni)

    14:16 Uhr (IST): Jüngsten Berichten zufolge ist es möglich, dass der Rollout des Android 12-basierten One UI 4.0-Updates jetzt schneller ist, da das One UI 3.5-Update angeblich nicht auf den Karten ist. Mehr dazu hier.

    Update 8 (3. Juli)

    18:30 Uhr (IST): Laut dem beliebten Leaker Ice Universe könnte Samsung nächste Woche die Entwicklung des One UI 4.0 (Android 12)-Updates enthüllen. Sehen Sie sich die vollständige Abdeckung an, indem Sie hier klicken.

    Update 9 (Juli 05)

    17:00 Uhr (IST): Ein kürzlich veröffentlichter Bericht deutet darauf hin, dass das One UI 4.0-Gerücht über das Beta-Programm, das bereits in dieser Woche startet, möglicherweise nicht wahr ist, da sich Google selbst in der frühen Phase des Betatests von Android 12 auf Pixel-Geräten befindet.

    Aber es versteht sich von selbst, dass das Muster, das Samsung in letzter Zeit in Bezug auf Updates verfolgt hat, nicht überraschend ist.

    Update 10 (07. Juli)

    18:05 Uhr (IST): Da Google voraussichtlich in diesem oder Anfang nächsten Jahres ein faltbares Pixel auf den Markt bringen wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass Samsung sein Softwarespiel mit One UI 4.0 verstärken wird, insbesondere für seine faltbaren Geräte.

    Da Samsung jedoch noch keine Ankündigung zur Veröffentlichung von One UI 4.0 gemacht hat, müssen wir nur abwarten, was der südkoreanische Riese kocht.

    Update 11 (12. Juli)

    18:40 Uhr (IST): Der beliebte Leaker Ice Universe hat in einem ihrer jüngsten Weibo-Posts gesagt, dass sich die Ankündigung von One UI 4.0 verzögern und möglicherweise diese Woche nicht erfolgen wird. Erfahren Sie mehr über die besagte Ankündigung, indem Sie hier klicken.

    Update 12 (16. Juli)

    16:12 Uhr (IST): Ice Universe – ein beliebter Leaker – behauptet, dass wir gegen Ende des Monats weitere Informationen über das One UI 4.0-Update erhalten könnten. Es ist jedoch erwähnenswert, dass die Person keine makellose Erfolgsbilanz hat. Wir empfehlen daher, die Informationen mit Vorsicht zu genießen.

    Samsung Android 12, Samsung One UI 4.0

    (Quelle)

    Hinweis: Wir werden die Tracker-Tabelle zu diesem Artikel hinzufügen, sobald Samsung die Betaversion von Android 12/One UI 4.0 oder das stabile Update auf einem beliebigen Gerät installiert.

    Facebook Twitter Google Plus Pinterest