Samsung S-Pen Pentastic-App zum Erreichen von Galaxy Note 9-Geräten auf One UI 2.1

Samsung hat bereits im August die Galaxy Note 20-Serie vorgestellt und die Geräte bieten One UI 2.5 out-of-the-box. Die Geräte der Galaxy Note-Serie sind bekannt für ihre hochmodernen Spezifikationen und die einfache Zugänglichkeit, die sie bieten.

Die Samsung S-Pen-Funktion ist das Highlight jedes Galaxy Note-Geräts und mit der Galaxy Note 20-Serie hat der OEM die S-Pen-Funktionalität stark verbessert. Ältere Geräte wie das Galaxy Note 9 haben jedoch noch keine Verbesserungen für den S-Pen erhalten.

Nun scheint es, dass Samsung plant, die S-Pen Pentastic-App auf der Galaxy Note 9-Serie mit One UI 2.1 zu aktualisieren. Ein Benutzer fragte in den Samsung-Community-Foren nach der Verfügbarkeit der Pentastic-App für die Galaxy Note 9-Serie, da die Funktion noch nicht offiziell verfügbar ist.

Samsung S-Pen Pentastic-App zum Erreichen von Galaxy Note 9-Geräten auf One UI 2.1

Quelle

Der Benutzer erhielt eine Antwort vom Community-Moderator, der angab, dass die Pentastic-App mit One UI 2.1 oder höher an die Galaxy Note 9-Serie verteilt wird. Dies bedeutet, dass die Galaxy Note 9-Geräte in naher Zukunft möglicherweise die S-Pen Pentastic-App-Funktionalität erhalten.

Der Moderator gab jedoch auch an, dass das Feature eingeschränkte Funktionalitäten haben wird, obwohl vom Moderator keine Gründe für diese Einschränkungen angegeben wurden. Darüber hinaus gibt es keinen genauen Zeitplan für die Verteilung des besagten Features auf der Galaxy Note 9-Serie.

Abgesehen davon ist AI Gallery Zoom eine weitere Funktion, die auf einigen Geräten der Galaxy M-Serie verfügbar sein könnte. Diese Funktion ist in der Lage, Bilder mit Hilfe von KI (Künstliche Intelligenz) hochzuskalieren, wenn sie über die Galerie-App angezeigt werden.

Samsung S-Pen Pentastic-App zum Erreichen von Galaxy Note 9-Geräten auf One UI 2.1

Quelle

AI Gallery Zoom wird derzeit auf Geräten mit Exynos 9611-Prozessor und SDK 730-Chipsatz oder höher unterstützt. Die Galaxy M31s, A51 und A71 unterstützen derzeit diese Funktion, aber die Galaxy M31 und M30s könnten sie auch bekommen, da diese Geräte den gleichen Chipsatz enthalten.

Dies basiert immer noch auf unseren Spekulationen, da der OEM noch mehr Klarheit über die Verfügbarkeit der AI Gallery Zoom-Funktion schaffen muss. Wir werden jedoch Updates bereitstellen, sobald weitere Informationen verfügbar sind.

In der Zwischenzeit können Sie unseren One UI 2.5-Update-Tracker überprüfen, um zu erfahren, wann er auf Ihrem Gerät ankommt. Da Android 11 ebenfalls kurz vor der Veröffentlichung steht, sollten Sie auch unseren Samsung Android 11 (One UI 3.0) Update-Tracker durchlaufen.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest