T-Mobile Samsung Galaxy Note 9 Kamera-Nachtmodus kommt endlich mit dem Juli-Sicherheitsupdate

Als OnePlus den August-Sicherheitspatch für OnePlus 7 Pro veröffentlichte, rockten US-Galaxy Note 9-Benutzer ihre Telefone mit dem Juni-Patch-Level! Glücklicherweise nahmen die Dinge eine Wendung, als die vom Träger freigeschaltete Variante von Note 9 anfing, ein Sicherheitsupdate im Juli zu erhalten, obwohl der Nachtmodus der Kamera nicht seinen Weg fand.

T-Mobile Samsung Galaxy Note 9 Kamera-Nachtmodus kommt endlich mit dem Juli-Sicherheitsupdate

Hinweis zum Update (Zum Zoomen anklicken/tippen)

Seltsamerweise schlossen sich Fluggesellschaften wie Verizon und AT&T jedoch schnell dem Rennen an. Beide haben mit dem Juli-Update genau denselben Build (CSGA) eingeführt und der Nachtmodus in der Kamera wurde endlich für die Endbenutzer zugänglich gemacht.

Ich möchte auf ein faszinierendes Muster in der OTA-Distribution hinweisen: T-Mobile hat es bis heute nicht geschafft, den Kamera-Nachtmodus für die Galaxy S10-Reihe zu liefern. Im Falle von S9/S9+ erhielt die vom Mobilfunkanbieter freigeschaltete Variante keinen Nachtmodus, aber T-Mobile wurde zusammen mit Verizon & AT&T über das Juli-Update aktiviert.

T-Mobile Samsung Galaxy Note 9 Kamera-Nachtmodus kommt endlich mit dem Juli-Sicherheitsupdate

Nachtmodus in der Samsung-Stockkamera

Die Wahrscheinlichkeit, den Nachtmodus auf dem T-Mobile Galaxy Note 9 zu erhalten, ist aufgrund der Ähnlichkeiten zwischen der Note- und der S-Familie technisch sehr hoch. Nun, das ist keine Theorie mehr, da T-Mobile tatsächlich ein neues Update für das Note 9 herausbringt.

Nach Verizon und AT&T bringt T-Mobile nun den lang erwarteten Kamera-Nachtmodus zusammen mit dem QR-Code-Scanner und dem Juli-Sicherheitspatch auf das Galaxy Note 9.

Reden wir zuerst über die Gemeinsamkeiten? Die Build-Nummer ist CSGA, die genau dem von Verizon und AT&T verteilten Update für Snapdragon Galaxy Note 9 entspricht. Das Sicherheitspatch-Level ist Juli und die Bootloader-Version ist v2 – sogar diese Bits stimmen richtig überein.

Das ist jetzt klar – auch der Nachtmodus der Kamera ist aktiviert! T-Mobile Note 9-Benutzer können endlich die verbesserte Low-Light-Fotografie-Technologie nutzen, die seit Juni den globalen Note 9-Benutzern zur Verfügung steht! Oh, QR-Code-Scanner ist auch da.

Galaxy Note 9, Nachtmodus

Mir ist bisher aufgefallen:

Nachtmodus in der Kamera-App

QR-Reader in Quick Toggles

Sie können endlich den System-Nachtmodus planen, ohne die Entwicklereinstellungen zu verwenden

(Quelle)

Dieser sperrige (~900 MB) OTA sollte jederzeit auf Ihrem Telefon erscheinen, seien Sie also vorbereitet. Zu Ihrer Information, der v2-Bootloader lässt Sie kein Downgrade auf ältere Builds zu.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest