Versuchen Sie, eine Website in Google Chrome zu entsperren? Hier ist eine Anleitung

Google Chrome ist ein ziemlich sicherer Browser, obwohl viele Kritiker zu denken scheinen. Natürlich bietet es nicht den gleichen Schutz gegen verschiedene Tracker und bösartige Skripte wie Firefox, aber es deckt die Grundlagen ziemlich gut ab.

Dazu gehören ein integrierter Passwortschutz, Echtzeit-Phishing-Schutz, Optionen zum Deaktivieren oder Verschlüsseln der Datensynchronisierung und natürlich der berühmte „Safe Browsing“-Modus, der beim Besuch bösartiger Websites Warnungen anzeigt.

Aber das Beste daran ist vielleicht, dass alle oben genannten Sicherheitsfunktionen auf allen Plattformen verfügbar sind, sei es Android, iOS, macOS, Windows oder Linux. Schließlich sind sie das Mindestmaß an Sicherheit, das man von Chrome erwartet.

Versuchen Sie, eine Website in Google Chrome zu entsperren? Hier ist eine Anleitung

Wie auch immer, einer dieser absoluten Mindeststandards ist der Schutz vor ungesicherten Nicht-HTTPS-Sites. Browser neigen dazu, vom Besuch solcher Websites abzuraten, indem sie Warnmeldungen anzeigen.

Für Uneingeweihte steht HTTPS für HyperText Transfer Protocol Secure und ist eine hochentwickelte und sichere Version von HTTP, die sichere Transaktionen ermöglicht, indem die gesamte Kommunikation mit SSL verschlüsselt wird.

Dennoch kommt es in letzter Zeit vermehrt zu solchen Warnmeldungen, vereinzelt sogar gegen Seiten mit gültigen SSL-Zertifikaten. Und Benutzer möchten eine Möglichkeit, die Website in solchen Fällen in Google Chrome zu entsperren.

Versuchen Sie, eine Website in Google Chrome zu entsperren? Hier ist eine Anleitung

Die einfachste Methode wäre natürlich, einfach wie oben gezeigt auf die Schaltfläche „Erweitert“ zu klicken und dann auf die Option „Weiter zu [Site-Name] (unsicher)“ zu klicken.

Wenn dies jedoch aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, können Sie auch die folgenden Problemumgehungen ausprobieren.

1. Überprüfen Sie die Site-Berechtigungen: Das allererste, was Sie tun müssen, um die Site-Berechtigungen in Ihrem Chrome-Browser anzupassen. Es ist möglich, dass Chrome bestimmte Berechtigungen blockiert, aufgrund derer die Website nicht wie gewohnt geladen wird.

Hier sind einige Möglichkeiten, eine Website zu entsperren, wenn in Google Chrome eine Fehlermeldung

Daher sollten Sie zuerst die Website aufrufen, die Probleme verursacht. Klicken Sie anschließend auf das Symbol links neben der Webadresse. Es kann in Form eines Warnzeichens oder eines Schlosssymbols vorliegen. Klicken Sie als Nächstes auf "Site-Einstellungen" und stellen Sie sicher, dass die richtigen Berechtigungen erteilt wurden.

2. Überprüfen Sie die Liste der eingeschränkten Sites: Alternativ können Sie auch überprüfen, ob Ihr Google Chrome-Browser die betreffende Website nicht blockiert. Gehen Sie dazu einfach zu Einstellungen> Erweitert> Proxy-Einstellungen öffnen und stellen Sie sicher, dass Ihre Liste "Eingeschränkte Sites" leer ist.

3. Versuchen Sie es mit VPNs: Schließlich können Sie auch versuchen, VPNs zu verwenden, um auf bestimmte Websites zuzugreifen, die weiterhin nicht zugänglich sind, obwohl sie absolut sicher sind.

Hinweis: Die oben genannten Problemumgehungen zum Entsperren einer Website in Google Chrome sind möglicherweise auf Windows ausgerichtet, aber ähnliche Schritte können auf allen anderen Plattformen ausgeführt werden.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest