[Update: Jetzt verfügbar] Offizielle TWRP-Veröffentlichung von Realme 2 Pro steht unmittelbar bevor

Neue Updates werden am Ende dieser Geschichte hinzugefügt…….

Realme, ein Ableger von OPPO, hat seit seiner Ankunft schnell das Interesse des Mainstreams gewonnen. Sie wurden von OPPO getrennt, um als unabhängige Einheit zu operieren und werden von Sky Li, dem ehemaligen Global VP von OPPO, geleitet.

Interessanterweise sind die Zielbenutzer von Realme nicht auf preiswerte Midrange-Benutzer beschränkt. Die Marke nimmt die Modding-Community von Anfang an ernst, ebenso wie ihr Hauptkonkurrent Xiaomi.

Realme-CEO Madhav Sheth kündigte im vergangenen Jahr den Plan des Unternehmens an, die Bootloader freizuschalten und die Kernel-Quellen zu veröffentlichen, die die zwingenden Voraussetzungen für reibungslose Aftermarket-Entwicklungen sind.

Direkt aus dem Besprechungsraum: RM wird im ersten Quartal 2019 den Bootloader entsperren und auch die Kernel-Quelle für RM1 freigeben, die Entsperrung von RM2pro BL wurde bereits bestätigt.

— Madhav Sheth (@MadhavSheth1) 21. November 2018

Am 15. Januar enthüllte Realme seine Bootloader-Entsperrfunktion (vorerst auf Realme 2 Pro beschränkt). Sie haben ein ähnliches Modell wie Motorola oder Xiaomi übernommen, bei dem sich interessierte Benutzer zuerst für das Verfahren anmelden müssen.

[Update: Jetzt verfügbar] Offizielle TWRP-Veröffentlichung von Realme 2 Pro steht unmittelbar bevor

'Kenne ich schon!'

Nach der manuellen Überprüfung (die eine Woche dauern kann) wird ein spezielles OTA-Update bereitgestellt, das es ermöglicht, einen „tiefen Test“ über eine andere App durchzuführen. Wenn alle Prüfungen bestanden sind, kann das Telefon über Fastboot mit dem generischen Befehl entsperrt werden:

Fastboot blinkt entsperren

[Update: Jetzt verfügbar] Offizielle TWRP-Veröffentlichung von Realme 2 Pro steht unmittelbar bevor

Obwohl das Verfahren unnötig langwierig und kompliziert aussieht, haben wir über mögliche Gründe spekuliert. Realme verwendet immer noch das ColorOS von OPPO, und die beiden Unternehmen teilen sich wahrscheinlich dasselbe Softwareentwicklungsteam.

In der Vergangenheit hat OPPO „Project Spectrum“ ins Leben gerufen, um für ausgewählte Mobiltelefone nahezu lagerbasierte alternative Betriebssysteme bereitzustellen. Sie stellten als Teil der Initiative einen Engineering-Bootloader bereit, der verwendet werden könnte, um den Standard-Bootloader ab Werk zu ersetzen und einfach durch Standard-Fastboot-Befehle entsperrt werden könnte.

Leider wurde Project Spectrum ohne ersichtlichen Grund aufgegeben. Aber wenn man sich die Ähnlichkeiten ansieht, kann man sagen, dass die Open-Source-Initiative von Realme nichts anderes als der Nachfolger von OPPOs Project Spectrum ist.

Auf der anderen Seite hat Realme einen unvollständigen Gerätebaum für 2 Pro veröffentlicht. Die versprochene vollständige Kernel-Quelle verzögert sich jedoch.

Kernel-Quellcode wird nach einiger Zeit (vielleicht mehreren Wochen) freigegeben.

Aber das reicht für Entwickler aus, um eine benutzerdefinierte Wiederherstellung wie TWRP zu entwickeln. XDA-Mitglied SamarV-121 hat einen minimalen Gerätebaum entwickelt, der zum Kompilieren von TWRP erforderlich ist, und wir haben eine Reihe inoffizieller TWRP-Builds im Realme 2 Pro-Unterforum von XDA entdeckt, darunter einen von SamarV-121 selbst.

Wenn wir in die offizielle TWRP-Codebase schauen, finden wir auch Beweise (Beispiel: hier, hier, hier), die sicherlich auf die bevorstehende Veröffentlichung des offiziellen TWRP für Realme 2 Pro (Codename: rmx1801) hinweisen.

Die aktuelle Version von TWRP kann die verschlüsselte /data-Partition nicht entschlüsseln, daher ist eine Formatierung ein Muss. Wir hoffen, dass das Problem in zukünftigen Revisionen gelöst wird.

Planen Sie, sich ein Realme 2 Pro nur zum Basteln zu schnappen? Lass uns wissen.

Aktualisieren

Wir haben das TWRP-Download-Portal überprüft und die entsprechende Seite ist jetzt live! Klicken Sie hier, um das offizielle TWRP für Realme 2 Pro herunterzuladen.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest