[Aktualisiert] Mi MIX 3 Dark Mode-Unterstützung kommt als Teil des Juni-Sicherheitsupdates

Diese Geschichte wird ständig aktualisiert….neue Updates werden unten hinzugefügt…..

Das 5G-Meisterrennen nimmt allmählich an Fahrt auf, da Android-OEMs LKW-Ladungen 5G-kompatibler Varianten ihrer bestehenden Flaggschiff-Telefone auf den Markt bringen. Obwohl sie oft ähnliche Komponenten teilen, ist die Häufigkeit von Software-Updates bei 5G-Modellen im Vergleich zu den regulären 4G-Geräten normalerweise glanzlos.

[Aktualisiert] Die Unterstützung für den dunklen Modus von Mi MIX 3 wird im Rahmen des Sicherheitsupdates vom Juni eingeführt

Die 5G-Variante von OnePlus 7 Pro erhielt Kamerafixes mit einer großen Verzögerung als das reguläre Modell

Xiaomi verfolgte bei der Entwicklung seines ersten 5G-Telefons einen etwas anderen Ansatz. Mi MIX 3 5G wurde auf dem Mi MIX 3 von 2018 aufgebaut, aber die Interna sind völlig anders.

Das reguläre Modell verfügt über einen Qualcomm Snapdragon 845 SoC (statt SD855), während es einen etwas kleineren (3.200 vs. 3.800 mAh) Akku hat.

[Aktualisiert] Mi MIX 3 Dark Mode-Unterstützung kommt als Teil des Juni-Sicherheitsupdates

Mi MIX 3

Interessanterweise erhielt das 4G-Modell im April sein letztes Software-Update, das Sicherheitspatches für März brachte. Auf der anderen Seite ist die 5G-Variante für den öffentlichen Betatest von Android Q geeignet und hat in den letzten Monaten bereits eine Handvoll OTA-Updates erhalten.

Keine Sorge, Xiaomi führt derzeit das MIUI 10.3.2.0-Update für den regulären Mi MIX 3 ein – sowohl für chinesische als auch für globale Einheiten. Abgesehen von den Sicherheitspatches vom Juni bündelt der neue Build jede Menge neue Softwarefunktionen, wie den Taschenmodus für den Sperrbildschirm.

Xiaomi führt derzeit das Update MIUI 10.3.2.0 für den regulären (nicht 5G) Mi MIX 3 ein. Der neue Build enthält den Dunkelmodus sowie Sicherheitspatches für Juni.

Das vollständige Changelog dieses OTA lautet wie folgt:

System

– Optimierung: Taschenmodus sperren

– Optimierung: Android-Sicherheitspatch auf Juni 2019 aktualisiert. Erhöhte Systemsicherheit.

Kontakte

– Fix: Kontakte konnten in einigen Fällen nicht von SIM-Karten gelöscht werden

Sperrbildschirm, Statusleiste, Benachrichtigungsschirm

– Neu: Einführung der anpassbaren Sperrbildschirmuhr (Einstellungen > Sperrbildschirm & Passwort > Erweiterte Einstellungen).

– Die neue Sperrbildschirmuhr funktioniert nicht mit Themen von Drittanbietern.

– Neu: Mehr Taktformate für Ambient-Display

– Fix: Probleme mit Überlappungen in den Dual Clock-Einstellungen

– Fix: Bildschirm leuchtete nicht immer für Benachrichtigungen

– Fix: Medienvolumen konnte nach Erhalt einer Benachrichtigung nicht wiederhergestellt werden

die Einstellungen

– Optimierung: Sortierprinzipien für WLAN-Netzwerke

Die anpassbare Sperrbildschirmuhr ist eine große Attraktion im MIUI 10.3-Zweig, und MIX 3-Benutzer erhalten endlich die Möglichkeit, das Feature zu probieren. In Verbindung mit dem 6,39-Zoll-AMOLED-Bildschirm sehen sie auf dem fast rahmenlosen Display wirklich umwerfend aus.

Dunkelmodus, Mi MIX 3

Bevor Sie fragen – ja – der systemweite Dunkelmodus ist in diesem Build vorhanden. Das AMOLED-freundliche schwarze Thema wäre eine gute Wahl, um etwas Akkusaft zu sparen, obwohl die richtige Implementierung im nächsten großen MIUI-Update (auch bekannt als MIUI 11) erfolgen sollte.

[Aktualisiert] Mi MIX 3 Dark Mode-Unterstützung kommt als Teil des Juni-Sicherheitsupdates

Hier sind ohne weiteres die Download-Links des vollständigen Update-Pakets (danke an yshalsager und das Xiaomi Firmware Updater-Projekt):

  • Gerät: Mi MIX 3
  • Codename: perseus
  • Kanal: Global Stable
  • Version: V10.3.2.0.PEEMIXM
  • Android: 9.0
    • Typ: Erholung
      • Download-Link
      • MD5: cf848911143bc81dfa3ccd87a7b3e7c1
  • Kanal: China stabil
  • Version: V10.3.2.0.PEECNXM
  • Android: 9.0
    • Typ: Erholung
      • Download-Link
      • MD5: 08e71499000d9fe33bbc0c99332cd725

Versuchen Sie nicht, das globale ROM auf dem chinesischen Mi MIX 3 (oder umgekehrt) zu flashen. Sie können mit einem teuren Briefbeschwerer enden!

Update 1 (23. Juli)

Hier ist die offizielle Ankündigungsseite des Updates.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest