In den USA freigeschaltete Taschen der Samsung Galaxy S10-Serie One UI 3.1 Update

Da Samsung weltweit ein riesiges Smartphone-Portfolio hat, muss es wirklich außerordentliche Anstrengungen unternehmen, wenn es um Software-Updates geht.

Und während alle anderen Marken einem lethargischen Entwicklungsprozess folgen, hat Samsung für einen Großteil seiner Geräte bereits die Umstellung auf die neuesten Android-Versionen vollzogen.

Kein Wunder, warum die Marke der unangefochtene König in der Softwareentwicklung ist.

Es ist jetzt an der Zeit, dass sich die Besitzer der in den USA freigeschalteten Samsung Galaxy S10-Serie freuen, da das One UI 3.1-Update gerade mit der Einführung begonnen hat.

In den USA freigeschaltete Taschen der Samsung Galaxy S10-Serie One UI 3.1 Update

(Samsung-Galaxy S10, S10e, S10+)

Die Nachricht stammt aus Samsungs eigener offizieller Datenbank, in der die in den USA freigeschalteten Geräte der Samsung S10-Serie mit dem One UI 3.1-Update aufgenommen wurden.

Das Update bringt nicht nur neue Änderungen, sondern bringt auch den monatlichen Sicherheitspatch-Level auf März.

Das Changelog bleibt jedoch das gleiche wie bei den zuvor ausgerollten Updates.

[Kalender]
– Datum und Adresse aus dem Veranstaltungstitel extrahieren und automatische Anmeldung empfehlen.
– Empfangen Sie Benachrichtigungen von SmartThings-Geräten, die auch über festgelegte Zeitplanbenachrichtigungen verfügen.

[Kamera]
– Die Leistung der Kamera wurde verbessert

[Anzeige]
– Augenschutz-Schildfunktion wurde hinzugefügt.
– Die Farbtemperatur des Bildschirms passt sich automatisch der Tageszeit an.

[Buds Auto Switching]

– Unterstützt das automatische Umschalten von Buds zwischen Galaxy-Telefon und Tablet.

[Erinnerung]
– Extrahieren Sie Datum und Adresse aus dem Erinnerungsmemo und empfehlen Sie, sich automatisch zu registrieren und wichtige Informationen situationsbedingt zu erinnern.

[Blatt teilen]
– Es ist jetzt möglich, Ihre Privatsphäre zu schützen, indem Sie die Standortinformationen zuvor aufgenommener Fotos löschen, bevor Sie sie in sozialen Medien teilen oder veröffentlichen.

[Soziale Plattform]
– Synchronisieren Sie gültige Links, die auf Geräten mit demselben registrierten Samsung-Konto erstellt wurden.
– Die Nutzung von Social-Media-Diensten wurde vereinfacht. Sie können Profile, Fotos, Notizen, Zeitpläne und mehr mit Freunden teilen, indem Sie sich einfach bei Ihrem Samsung-Konto anmelden.
Die Sicherheit Ihres Geräts wurde verbessert.

Was diesen Rollout zu einem großen Prozess macht, ist, dass diese Einheiten über verschiedene Mobilfunkanbieter verkauft werden, darunter Sprint, US Cellular, Comcast, Cellular South, AT&T, Xfinity Mobile, Nextech/C-Spire, Bluegrass Cellular, Verizon und T-Mobile .

In den USA freigeschaltete Taschen der Samsung Galaxy S10-Serie One UI 3.1 Update

Samsung Galaxy S10+

Die Galaxy S10-Serie folgt der Note 10-Serie, die bereits vor einigen Wochen das gleiche Update für die in den USA freigeschalteten Einheiten erhalten hat.

Samsung hat in letzter Zeit konsequent darauf gedrängt, ein noch besseres Benutzererlebnis zu bieten. Weitere solcher Optimierungen werden weiterhin aus dem Repository von Samsung ausgerollt.

Verpassen Sie in der Zwischenzeit nicht die neuesten Entwicklungen im Zusammenhang mit One UI 3.1, indem Sie hier ein Auge behalten.

Hinweis: Wir haben mehr solcher Geschichten in unserer speziellen Samsung-Sektion, also folgen Sie ihnen auch.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest