Das Ansehen von Dolby Vision-Inhalten führt zu einem Problem mit dem Blinken des schwarzen Bildschirms auf Roku

Roku-Streaming-Player sind eine budgetfreundliche Option, wenn Sie kostenpflichtige oder kostenlose Inhalte aus dem Internet ansehen.

Sie fungieren als zentrale Drehscheibe und ermöglichen es Ihnen, jedes Programm zu streamen, das Sie auf Ihrem Fernseher sehen möchten. Darüber hinaus unterstützen die meisten von ihnen Dolby Vision, 4K und HDR.

Das Ansehen von Dolby Vision-Inhalten führt auf Roku . zu einem Problem mit dem schwarzen Bildschirm

Das Unternehmen hat kürzlich sein Betriebssystem namens Roku OS auf Version 10.0.0 aktualisiert. Aber es scheint, dass das Update die Funktionalität für einige Roku-Benutzer gebrochen hat.

Seit April haben mehrere Benutzer berichtet, dass beim Anzeigen von Dolby Vision-Inhalten gelegentlich schwarze Bildschirmblitze auftreten. Während der Ton bei jedem Auftreten des Problems einwandfrei zu funktionieren scheint, wird der Video-Feed einige Augenblicke später mit dem Dolby Vision-Logo wieder angezeigt.

Mehrere Berichte deuten darauf hin, dass das Problem mit dem schwarzen Bildschirm von Roku bei der Verwendung von Dolby Vision auftrat, nachdem die Gerätesoftware auf Roku OS 10.0.0 aktualisiert wurde.

Das Ansehen von Dolby Vision-Inhalten führt zu einem Problem mit dem Blinken des schwarzen Bildschirms auf Roku

Quelle

Bei weiteren Untersuchungen stellte sich heraus, dass das Problem nur bei LG OLED-Fernsehern und bei Verwendung eines externen A/V-Decoders besteht. Beim direkten Verbinden des Roku Ultra mit dem LG-Fernseher ist das Problem nicht vorhanden.

Es scheint, als ob etwas an der LG-Firmware 05.10.4 schuld ist, da die meisten, wenn nicht alle Berichte von LG-TV-Benutzern stammen.

Mehrere Benutzer berichten, dass sie beim Ansehen von Dolby Vision-Inhalten nach dem Update auf Roku OS 10.0.0 ein Problem mit dem Blinken des schwarzen Bildschirms haben.

Quelle

Trotzdem sieht es so aus, als ob sowohl Roku als auch LG seit geraumer Zeit an einer möglichen Lösung arbeiten. Tatsächlich hat LG kürzlich ein Firmware-Versions-Update für seine OLED-Fernseher veröffentlicht, das Version 5.10.4 durch 5.10.5 ersetzt.

Außerdem hat Roku seine Firmware-Version auf 10.0.0 Build 4209-C2 aktualisiert. Die Kombination dieser Updates behauptet, das Problem für einige Benutzer behoben zu haben.

schwarzer bildschirm flash lg tv, lg oled dolby vision problem, lg oled tv, lg tv, roku schwarzer bildschirm problem, roku dolby vision problem

Quelle

Falls Sie nicht auf die neueste Firmware aktualisieren können, müssen Sie möglicherweise einige Zeit warten, da das Update noch ausgerollt wird.

Benutzer, die das Update erhalten haben, berichten, dass sie endlich Dolby Vision-Inhalte anzeigen können, ohne dass der Bildschirm alle paar Sekunden flackert.

Wenn Sie das Update noch nicht erhalten haben oder das Problem nicht für Sie behoben ist, finden Sie hier einige von Benutzern vorgeschlagene Problemumgehungen, die Sie verwenden können, um das Problem mit dem Flackern des schwarzen Bildschirms auf Roku- und LG-OLED-Fernsehern zu beheben:

– Gehen Sie zum Gerät „Geheimmenü“ und deaktivieren Sie „Auto Recovery“
– Ändern Sie die Roku-Anzeigeeinstellungen von Dolby Vision/Auto auf HDR
– Roku direkt mit dem Fernseher verbinden
– Wechseln Sie in den „Erweiterten Einstellungen“ von HDR Always On auf Off

Können Sie Dolby Vision-Inhalte auf Ihrem Roku ansehen, ohne dass das Problem mit dem schwarzen Bildschirm blinkt? Teile deine Erfahrungen in den Kommentaren unten!

Facebook Twitter Google Plus Pinterest