Ihr OnePlus-Telefon ist wahrscheinlich anfällig für einen kritischen Neustartfehler

OnePlus hat 2014 mit der Veröffentlichung von Smartphones begonnen und ist damit etwas mehr als fünf Jahre alt im Geschäft. Wenn man sich ansieht, was das chinesische Unternehmen in dieser kurzen Zeit erreicht hat, geht es zweifellos in die richtige Richtung.

Die Fähigkeit des Unternehmens, einige Top-Level-Hardware und -Funktionen in Telefone zu packen, die die Hälfte des Preises ihrer engsten Konkurrenten kosten, hat es in dem halben Jahrzehnt im Smartphone-Geschäft in so unvorstellbare Höhen getrieben.

Während zum Beispiel der Preis des OnePlus One im Vergleich zum OnePlus 7 Pro Welten voneinander entfernt ist, ist es der anhaltende Preisanstieg, den Smartphones jedes Jahr bekommen, der OnePlus in solche Gebiete gezwungen hat.

Ihr OnePlus-Telefon ist wahrscheinlich anfällig für einen kritischen Neustartfehler

Selbst mit dem damaligen Flaggschiff Snapdragon 801 SoC kostete OnePlus One nur 299 US-Dollar

Trotzdem werden viele zustimmen, dass OnePlus-Telefone immer noch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Und dies trotz der wenigen Mängel wie der fehlenden IP68-Staub- und Wasserfestigkeit, 3D Face Unlock und sogar der Abschaffung der 3,5-mm-Audiobuchse.

Auf der anderen Seite machen die oben genannten erstklassigen Hardware- und Flaggschiff-Funktionen in Verbindung mit einer der besten Software-Erfahrungen OnePlus-Telefone immer noch zu den begehrtesten.

Die Tatsache, dass das Unternehmen in Bezug auf die Ressourcen immer noch nicht annähernd mit Samsung und Apple vergleichbar ist, bedeutet jedoch, dass es hier und da immer ein paar Probleme geben wird, insbesondere bei der OxygenOS-Software des Unternehmens.

Ihr OnePlus-Telefon ist wahrscheinlich anfällig für einen kritischen Neustartfehler

Ein solches Problem ist die kürzliche Entdeckung, dass OnePlus-Telefone wahrscheinlich anfällig für einen kritischen Systemfehler sind, der betroffene Geräte leicht in eine Neustartschleife sperren könnte.

Unten ist eine Dokumentation dieses Problems von Entwickler Till Kottmann, der diese schreckliche Entdeckung gemacht hat.

Vor ungefähr zwei Monaten bin ich auf ein schwerwiegendes Problem in den Betriebssystemen von OnePlus gestoßen, das es jeder App ermöglichen würde, das Telefon ohne Benutzereingriff neu zu starten. Ich habe das Problem gemeldet und es wurde jetzt in Oxygen OS 10 behoben.

Anscheinend gibt es dieses Problem seit Android Pie (OxygenOS 9) aber es wurde jetzt im neuesten OxygenOS 10 behoben. Da das letztere auf Android 10 basierende Update nicht für alle OnePlus-Telefone verfügbar ist, bedeutet dies OnePlus 6, 6T, 5 und 5T sind immer noch anfällig.

Laut Kottmann:

Tatsächlich gibt es zwei Möglichkeiten, von denen eine bereits in früheren OOS-Versionen behoben wurde, da ich sie auf Pie+ nicht mehr reproduzieren kann. Für diese Variante könnte eine App einen Factory-Mode-Intent namens „InstallSpecialApk“ aufrufen (es installiert eigentlich nichts auf Consumer-Builds), der das Telefon nach etwa einer Sekunde neu startet. Die neue Methode, die ich gefunden habe, ist insofern ähnlich, als dass nur eine App erforderlich ist, um eine Absicht zu starten. Diesmal befindet es sich jedoch in einer anderen App.

Mehrere OnePlus-Telefone sind potenziell anfällig für einen schwerwiegenden Systemfehler, der betroffene Geräte leicht in eine Neustartschleife sperren könnte.

hack,oneplus 5,oneplus 5t,oneplus 6,oneplus 6t,OnePlus 7,OnePlus 7 Pro,Sicherheit,SicherheitslückeIhr OnePlus-Telefon ist wahrscheinlich anfällig für einen kritischen Neustartfehler

…es gibt keine Berechtigungsprüfungen, das Telefon startet einfach sofort neu. Ich habe für diese Methoden eine einfache Proof-of-Concept-App erstellt, aber die Möglichkeiten für einen Bedrohungsakteur gehen weit darüber hinaus. Es ist möglich, Benutzer in einer Neustartschleife einzufangen, bis sie die App aus dem abgesicherten Modus entfernen oder löschen.

Die Tatsache, dass die Schwachstelle mit Apps auf Systemebene verbunden ist, ist noch beängstigender, wenn man bedenkt, dass sie normalerweise weitreichende Berechtigungen haben, aber keine Berechtigungsprüfungen stattfinden, wenn der Fehler in Aktion tritt und Ihr OnePlus-Telefon neu startet.

Die gute Seite der Geschichte ist, dass das Problem für Benutzer von OnePlus 7 und 7 Pro durch das Update auf OxygenOS 10 behoben wurde, sodass auch andere anfällige Telefone behoben werden sollten. Das Problem ist für OnePlus 5 und 5T, das OxygenOS 10-Update wird 2020 eintreffen.

Hoffentlich wird OnePlus einen Weg finden, dieses Problem früher zu beheben, anstatt OnePlus 6, 6T, 5 und 5T Benutzer wochen- oder sogar monatelang auf den Bugfixer warten zu lassen.

Facebook Twitter Google Plus Pinterest